Cinema Paradiso

Nuovo cinema Paradiso

IT/FR · 1988 · Laufzeit 155 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.9
Kritiker
31 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.9
Community
1857 Bewertungen
62 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Giuseppe Tornatore, mit Philippe Noiret und Jacques Perrin

Das Cinema Paradiso ist das einzige Kino in einem kleinen italienischen Dörfchen, wo Filmvorführer Alfredo den kleine Salvatore mit der Magie des Kinos verzaubert.

Der kleine Salvatore (Jacques Perrin) liebt keinen Ort mehr, als das Kino in seinem Dorf. Der Filmvorführer Alfredo (Philippe Noiret) ist sein bester Freund. Doch mit der Jugend kommt die Liebe zur schönen Elena. Da sie unerwidert bleibt, geht “Toto” nach Rom, wo er ein großer Regisseur wird. Er kehrt erst zurück, als Alfredo stirbt. Es beginnt eine Reise in die Erinnerung an eine glückliche Kindheit in Sizilien, eine große Freundschaft und die Liebe zum Film.

  • 90
  • Cinema Paradiso - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (26) und Videos (2) zu Cinema Paradiso


Cast & Crew zu Cinema Paradiso

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Cinema Paradiso
Genre
Drama, Melodram
Zeit
1940er Jahre, 1950er Jahre, 1960er Jahre, Sommer
Ort
Dorf, Italien, Sizilien, Süditalien
Handlung
Alte Freunde, Beste Freunde, Blindheit, Film im Film, Film und Kino, Filmprojektor, Filmrolle, Freunde, Freundschaft, Heranwachsen, Kind und Jugendlicher, Kino, Kuss, Lausbube, Lebenslange Freundschaft, Minderjähriger, Nostalgie, Seelenverwandtschaft, Vaterersatz, Vaterfigur, ungleiche Freunde
Stimmung
Berührend, Traurig
Zielgruppe
Familienfilm
Schlagwort
Oscar Gewinner, Oscar Gewinner 1990
Verleiher
Concorde Filmverleih GmbH
Produktionsfirma
Cristaldifilm , Les Films Ariane , Radiotelevisione Italiana , TF1 Films Productions

4 Kritiken & 59 Kommentare zu Cinema Paradiso