Sherlock - Geschichte soll in Staffel 4 ihren Höhepunkt erreichen

06.04.2016 - 19:30 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
6
4
Sherlock Die Braut des Grauens - Trailer (Deutsch) HD
2:00
SherlockAbspielen
© BBC/Polyband
Sherlock
Die Arbeiten an der vierten Sherlock-Staffel haben begonnen und mit Rachel Talalay führt erstmals eine Frau Regie. Worauf ihr euch in der kommenden Staffel der Erfolgsserie sonst noch freuen dürft, erfahrt ihr hier.

Vor wenigen Monaten konnte das viktorianische Sherlock-Special Die Braut des Grauens über 11,5 Millionen Zuschauer in seinen Bann ziehen und ist damit die erfolgreichste Sherlock-Episode bisher. Das Special sollte Fans darüber hinwegtrösten, dass sie nicht vor 2017 mit einer neuen Staffel der Erfolgsserie rechnen dürfen. Grund sind die mittlerweile sehr zahlreichen anderweitigen Verpflichtungen sämtlicher Beteiligter. Nun haben die Dreharbeiten zur vierten Staffel aber endlich begonnen , auch wenn Hauptdarsteller und Titelheld Benedict Cumberbatch derzeit noch mit Marvels Doctor Strange beschäftigt ist.

Mehr: Doctor Strange - Neue Setbilder zeigen Mads Mikkelsen als Schurke

Die erste Episode der vierten Sherlock-Staffel soll voraussichtlich Neujahr 2017 bei der BBC laufen. Regie führt diesmal die Amerikanerin Rachel Talalay, die bereits über umfangreiche Erfahrungen in Film und Fernsehen verfügt. Zuletzt arbeitete sie unter anderem an Doctor Who und The Flash und führte 2007 auch bei einer Folge Supernatural Regie. 2016 wird außerdem ihr Drama On the Farm erscheinen. Mit Rachel Talalay wird erstmal eine Frau auf dem Sherlock-Regiestuhl Platz nehmen.

Die Sherlock-Ko-Schöpfer Mark Gatiss und Steven Moffat sind dabei erneut für das Drehbuch verantwortlich. Mark Gatiss meinte in einem Interview :

Sherlock Staffel vier - da sind wir also wieder! Egal, was wir sonst machen, egal, wo es uns alle hin verschlägt, letztendlich führen alle Wege wieder zur Baker Street zurück - und es fühlt sich jedes Mal an, als würden wir nach Hause kommen. Geister vergangener Zeiten werden Sherlock Holmes und John Watson neue Abenteuer, Romantik und auch Terror bringen. Die Geschichte, die wir von Anfang an erzählt haben, wird ihren Höhepunkt erreichen ..."

Achtung, Spoiler zu Sherlock, Staffel 3: Die dritte Staffel hatte mit der vermeintlichen Rückkehr des totgeglaubten Bösewichts Moriarty (Andrew Scott) geendet, dem Erzfeind von Sherlock Holmes. Neben Benedict Cumberbatch und Martin Freeman (John Watson) werden in der vierten Staffel auch Amanda Abbington als Mary Morstan, Rupert Graves als Detectiv Lestrade, Louise Brealey als Gerichtsmedizinerin Molly Hooper, Una Stubbs als Sherlocks Haushälterin Mrs. Hudson sowie Mark Gatiss als Sherlocks Bruder Mycroft mit von der Partie sein.

Die erste Episode der vierten Staffel von Sherlock wird voraussichtlich am 01.01.2017 auf BBC One ausgestrahlt.

Freut ihr euch schon auf die vierte Staffel von Sherlock?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News