Besser spät als nie

Simpsons - Judd Apatow-Skript nach 25 Jahren verfilmt

05.01.2015 - 14:00 Uhr
5
2
Die Simpsons
© ProSieben
Die Simpsons
Als 22-jähriger Hollywood-Neuling schrieb Judd Apatow vor knapp 25 Jahren ein Skript für die bekannte TV-Show Die Simpsons. Doch erst heute fanden die Macher Verwendung für das Drehbuch, weshalb die von ihm verfasste Episode am 11. Januar 2015 doch noch ausgestrahlt wird.

Heute ist der Produzent und Drehbuchautor Judd Apatow ein gestandener Mann in Hollywood, der seit 2004 mit Komödien wie Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy und Jungfrau (40), männlich, sucht ... so manchen Erfolg verbuchen konnte. Jedoch fing auch er einmal klein an und versuchte seinen Wunsch von einem Job in der Traumfabrik zu verwirklichen, indem er Initiativ-Drehbücher für verschiedene Fernsehserien verfasste und an die jeweiligen Macher schickte. 1990 brachte diese mutige Aktion zwar nicht den gewünschten Erfolg, dafür soll das interessante Skript für eine Episode von Die Simpsons nun, knapp 25 Jahre später, doch noch ausgestrahlt werden.

Mehr: Die Simpsons - Unsere liebsten Szenen aus 25 Jahren

Die von Apatow geschriebene Folge mit dem Titel Bart's New Friend (dt. Barts neuer Freund) soll bereits am 11. Januar 2015 in den Staaten ausgestrahlt werden. Die Handlung wird sich dabei rund um den alternden Homer drehen, der durch eine gewagte Hypnose-Therapie zurück in das Stadium eines 10-jährigen Jungens versetzt wird. Nachdem die beiden gemeinsam einige tolle Dinge erleben, werden Bart und er gute Freunde, weshalb der in Trance versetzte Erwachsene nicht mehr in sein altes Leben zurückkehren möchte.

Apatow erinnert sich an seine damaligen Anfänge in der Branche zurück und sprach über das verloren geglaubte Skript:

Ich war 22 Jahre alt, ein Riesenfan der Simpsons und hoffte auf eine Karriere als Drehbuchschreiber. Damals war ich ein frischgebackener Stand-Up-Comedian und die Leute sagten zu mir, wenn du Autor einer Sitcom werden willst, musst du ungefragt Skripts schreiben. Damals liefen erst sechs Episoden der Simpsons, trotzdem versuchte ich deren Stil zu kopieren und schrieb ein Drehbuch. Ich schickte es ein. Im Grunde tat ich das bei all meinen Lieblingsserien, erhielt jedoch kein Jobangebot.


Durch ein Interview mit dem L.A. County Museum, in dem der verprellte Autor über seine bisherigen Werke sprach und zugab, dass seine gesamte Arbeit im Grunde auf seiner alten Idee für Die Simpsons basiert, wurden die Macher der erfolgreichen Serie auf das in die Jahre gekommene Skript aufmerksam und entschieden sich dafür, die Folge doch noch umzusetzen. (via aceshowbiz )

Was ist eure Meinung zu der späten Einsicht der Simpsons-Macher?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News