James Bonds erstes Mal mit 23

Skyfall kommt im IMAX-Format in die Kinos

Daniel Craig wird jetzt noch überlebensgrößer
© MGM
Daniel Craig wird jetzt noch überlebensgrößer

Viele Dinge gibt es nach 22 Filmen nicht mehr, die der britische MI6-Agent zum ersten Mal ausprobieren kann. Aber ein Gimmick haben die Produzenten nun gefunden, um 007 noch größer zu machen. James Bond 007 – Skyfall wird als erster Teil des Franchise im IMAX-Format veröffentlicht werden. Im Gegensatz zu Filmen wie Mission: Impossible – Phantom Protokoll, The Dark Knight Rises und Transformers – Die Rache wird Bond 23 jedoch nicht mit den erforderlichen IMAX-Kameras in 70mm gefilmt werden, sondern im altehrwürdigen 35mm-Standard (HitFix). Stattdessen wird der Film von Sam Mendes mithilfe der Digital Re-Mastering-Techology auf die Größe des IMAX-Filmmaterials bzw. der Leinwand hochgerechnet. Dieser Prozess wurde bereits bei Star Trek, Spider-Man 3 und zuletzt bei Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 angewandt.

Die Entscheidung für IMAX fiel wahrscheinlich aufgrund der hohen Einnahmen, die der vierte Mission Impossible-Teil in den riesigen Kinos erzielen konnte. Dies lag allerdings auch daran, dass der Actionfilm schon vorab im IMAX-Format zu sehen war und der reguläre Starttermin nach hinten verschoben wurde. Dies soll bei Skyfall nicht der Fall sein. Beide Versionen sollen laut Presseerklärung international am 26. Oktober (in Deutschland am 1. November) veröffentlicht werden. Der IMAX-Geschäftsführer Richard Gelfond äußerte aber vor kurzem dem Hollywood Reporter gegenüber: “[Mission: Impossible] gewann die Aufmerksamkeit von Kinobesitzern und Studios. Wir glauben, dass wir uns noch mehr auf ein Zeitfenster für frühe Veröffentlichungen konzentrieren werden”. Im Interesse der IMAX-Kinobetreiber wäre also ein früherer IMAX-Start auf jeden Fall.

Nachdem mehrere der übergroßen Kinos in Deutschland schließen mussten, werden ohnehin die meisten nicht in den Genuss einer IMAX-Vorführung kommen. Lediglich vier verschiedene Orte bieten dazu noch die Gelegenheit (Bremen, Sinsheim, Speyer und Brühl). Im November müsst ihr selbst entscheiden, ob ein gewaltigerer Skyfall euch eine wie auch immer lang ausfallende Autofahrt wert ist.

Hättet ihr Lust, euch den neuen Bond im IMAX-Format anzuschauen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Skyfall kommt im IMAX-Format in die Kinos