Heute im TV

Stellan Skarsgård versucht sich als Mann von Welt

18.02.2014 - 15:01 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
4
7
Wahrlich ein Mann von Welt
© Neue Visionen Filmverleih
Wahrlich ein Mann von Welt
Heute bekommt ihr im WDR um 23.15 Uhr die zynische, schwedische Tragikomödie Ein Mann von Welt zu Gesicht, in der wir Stellan Skarsgård als Ex-Knacki verfolgen, der sein Leben in Ordnung bringen will. Doch sein Boss hat andere Pläne für ihn.

Ulrik (Stellan Skarsgård) ist sicher nicht Ein Mann von Welt. „Hier dürfen nur Insassen das Gefängnis verlassen", liest er, bevor er durch das große Eisentor in die Freiheit entlassen wird. Bier und Rat vom Gefängniswärter bekommt er mit auf den Weg: „Wenn du da hinaus gehst, dann schau nach vorne, nicht zurück!“ Sein alter Boss und Gaunerkumpel Jensen holt ihn ab und hat aufgrund von akutem Personalmangel sogleich ein paar Aufgaben für seinen alten Freund, der die letzten zwölf Jahre im Knast festsaß.

Ulrik muss sich entscheiden. Soll er sein Leben als Handlanger der Bösen wieder aufnehmen oder das alles hinter sich lassen? Er entscheidet sich für letzteres und versucht, sich ein anständiges Leben aufzubauen mit ehrlichem Job in einer Autowerkstätte, Kontakt zu seinem Sohn und dessen hochschwangerer Freundin herzustellen und auch in der Vermieterin findet er eine Köchin und Bettgefährtin. Doch sein alter Boss hat sich schon unabhängig von Ulriks persönlichen Plänen Gedanken über dessen Zukunft gemacht. Ulrik soll sich an dem Verräter rächen, der ihn vor zwölf Jahren verpfiffen hat und wegen Mordes hinter Gitter brachte.

Stellan Skarsgård kann vom Mamma Mia! Romantiker über den Fluch der Karibik -Sonderling Stiefelriemen Bill bis hin zu dieser stark zynischen Rolle in der kleinen schwedischen Produktion Ein Mann von Welt das gesamte Emotions und Rollenspektrum mit seinem Talent abdecken und geht auch in diesem Film als alternder, etwas dümmlicher und doch irgendwo sympathischer Ex-Knacki und bemühter Bürger auf. Hans Petter Moland inszeniert Ein Mann von Welt mit skurrilen Charakteren, subtilem Humor und viel Charme des wunderbaren Stellan Skarsgårds. Verschneite Einsamkeit und zwischenmenschliche Hilflosigkeit formen eine sehenswerte, schwarze Tragikomödie aus dem Norden.

was? Ein Mann von Welt
wann? WDR
wo? 23.15 Uhr

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News