The Shannara Chronicles - Staffel 2 soll mehr von der Buchvorlage abweichen

28.09.2017 - 20:00 Uhr
0
0
The Shannara Chronicles - S02 Featurette Writer's Room (English) HD
3:57
Weicht The Shannara Chronicles immer stärker von den Büchern ab?Abspielen
© MTV/Spike
Weicht The Shannara Chronicles immer stärker von den Büchern ab?
Die 2. Staffel von The Shannara Chronicles steht in ihren Startlöchern. Doch auf welchem Buch der Vorlage wird die Geschichte basieren? Die Showrunner geben Auskunft.

In zwei Wochen startet die 2. Staffel von The Shannara Chronicles und bisher wissen wir sehr wenig über das Abenteuer, das uns in den zehn neuen Episoden erwartet. Zuletzt wurden in Videoform lediglich die neuen Figuren vorgestellt, die das Ensemble der Fantasyserie ab dem 11.10.2017 bereichern werden. Auf welches Buch der Vorlage sich die 2. Staffel stützt, ist allerdings nicht bekannt. Wie Alfred Gough und Miles Millar, die Creator und Showrunner der Serie, nun in einem Featurette verraten haben, wird The Shannara Chronicles in Zukunft eigene Wege gehen.

Diese Ankündigung überrascht durchaus, diente mit Die Elfensteine von Shannara doch eine ganz konkrete Geschichte des Shannara-Zyklus von Terry Brooks der Serien-Umsetzung als Inspiration. Nun soll The Shannara Chronicles aber zunehmend vom Ausgangsstoff abweichen, wie Alfred Gough und Miles Millar den kreativen Prozess im Writer’s Room erklären:

Diese Staffel haben wir unser eigenes Abenteuer geschaffen. Wir hatten Terry Brooks’ Segen und er war stets in den Writer’s Room involviert. Wir haben ihn hinsichtlich unserer Entscheidungen immer um Rat gefragt. Trotzdem ist es [das Abenteuer der 2. Staffel] neu. [...] Wir bringen unsere Figuren in Situationen, mit denen sie noch nie zuvor konfrontiert wurden.

Demzufolge dürfen wir mit einigen starken Abweichungen zur Buchvorlage rechnen, die mehr als zwei Dutzend Bände umfasst. Einzelne Elemente wird The Shannara Chronicles dennoch übernehmen. So kündigten die Showrunner eine ganze Reihe von Orten an, die Lesern des Shannara-Zyklus überaus vertraut sein sollten. Im Kontrast zum kühlen, silbernen Arborlon entführt die 2. Staffel etwa in die Gänge des Palace of Leah, der mit aufwendigen Sets errichtet wurde, eine warme Atmosphäre ausstrahlt und mit seinen goldene Farben aus der erhabenen Landschaft der Vier Lande ragt.

Der Skull Mountain in der 2. Staffel von The Shannara Chronicles

Darüber hinaus offenbart das Featurette einen ersten Blick auf den sagenumwobenen Skull Mountain, von wo aus der Warlock-Herrscher einst sein Reich kontrollierte. Ebenfalls neu ist die Festung Graymark, die von der Terroristengruppe The Crimson unter der Führung von General Riga (Desmond Chiam) übernommen wird. Außerdem lernen wir die Gnom-Siedlung Storlock näher kennen, denn Wil (Austin Butler) hat sich nach den verheerenden Ereignissen der 1. Staffel dorthin zurückgezogen, um seiner Leidenschaft als Heiler nachzugehen.

Wie findet ihr, dass The Shannara Chronicles immer mehr von den Büchern abweicht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News