Bruce Lee

Beteiligt an 26 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in, Regisseur/in, ...) und 3 Serien
Zu Listen hinzufügen
Alias: Lee Jun Fan
Geburtstag: 27. November 1940
Todestag: 20. Juli 1973
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 172

Lee Jun-fan, besser bekannt als Bruce Lee, am 27. November 1940 in San Francisco geboren, ist ein legendärer Kung-Fu-Filmstar und ein bekannter Martial-Arts-Kämpfer. Schon im Säuglingsalter stand Bruce Lee in seiner Heimatstadt Hongkong in verschiedenen Filmen vor der Kamera, gefolgt von weiteren Filmen im Alter von sechs und acht Jahren. Mit 18 Jahren hatte Bruce Lee schon in 20 Filmen mitgespielt, beschloss jedoch, seine Schauspielkarriere hinter sich zu lassen und in die USA auszuwandern, wo er Philosophie studierte und sich viele Jahre seiner Kampfkunst hingab.

Einige Jahre später wurde Bruce Lee durch einen glücklichen Zufall in die Filmwelt zurückgeholt. Bei einem öffentlichen Kung-Fu-Kampf wird ein Besucher auf ihn aufmerksam. Es ist der bekannte Hollywood-Haar-Stylist der sogleich seinem Kunden, William Dozier, von dem jungen Kampfmeister berichtete. Eine Woche später bekam Bruce Lee von dem angesehenen Produzenten Dozier eine Anfrage für einen Screentest als Hauptrolle in der Serie Number One Son. Diese Serie kam zwar nicht zustande, dennoch ist das der Anstoß zu seiner Filmkarriere. Im Jahr 1966 bekam Bruce Lee die Rolle des Kato in der TV-Serie The Green Hornet, die allerdings nach einer Staffel wieder endete. Bruce Lee spielte später auch den Kato in drei Batman-Episoden, gefolgt von einigen Gastauftritt in den TV-Serien Der Chef, Here Come the Brides, Blondie und Longstreet. Ein weiterer Auftritt folgte im Jahr 1969 in Der Dritte im Hinterhalt. Bruce Lee bewies sich auch erstmals als Choreograph für die Kampfszenen in den Filmen A Walk in the Spring Rain und Rollkommando, in dem der ebenfalls berühmte Kämpfer Chuck Norris sein Filmdebüt feierte. Als Hauptdarsteller glänzte Bruce Lee 1971 in dem erfolgreichen Martial-Arts-Film Die Todesfaust des Cheng Li, bald gefolgt von Bruce Lee – Todesgrüße aus Shanghai.

Wenig später gründete Bruce Lee seine eigene Produktionsfirma Concorde. Er produzierte unter anderem die Filme Die Todeskralle schlägt wieder zu, Der Mann mit der Todeskralle und Bruce Lee – Mein Letzter Kampf und spielte jeweils auch die Hauptrolle.

Viele seiner Filme wurden erst nach seinem Tod veröffentlicht, auch waren noch viele weitere Filme mit ihm geplant, die jedoch nicht realisiert werden konnten. Bruce Lee stirbt sehr früh und unerwartet nach einem Anfall starker Kopfschmerzen am 20. Juli 1973. Die Todesursache konnte nie geklärt werden. Den große Ruhm gewinnt Bruce Lee erst nach seinem Tod und bis heute bleibt er die wohl größte Kung Fu-Legende. (ALP)

Bruce Lee ist bekannt für

Komplette Filmographie

News

die Bruce Lee erwähnen
Once Upon a Time ... in Hollywood
Veröffentlicht

Once Upon a Time in Hollywood: Tarantino verteidigt kontroverseste Szene des Films

Die Tochter von Bruce Lee kritisierte kürzlich die Darstellung ihres Vaters in Quentin Tarantinos Once Upon a Time in Hollywood. Der Regisseur verteidigte die Szene nun. Mehr

Once Upon a Time in Hollywood
Veröffentlicht

Once Upon a Time in Hollywood: Es hagelt noch mehr Kritik für den Tarantino-Film

Die Darstellung von Bruce Lee in Quentin Tarantinos Once Upon a Time in Hollywood sorgt für Ärger. Kritik kommt von Shannon Lee, Tochter der Martial Arts-Legende. Mehr

Birth of the Dragon
Veröffentlicht

Zum 45. Todestag von Bruce Lee: Seht den Trailer für Birth of the Dragon

Heute vor 45 Jahren verstarb einer der größten Kampfsportler unserer Zeit. Im exklusiven deutschen Trailer zum Bruce Lee-Biopic Birth of the Dragon können wir den Aufstieg der Martial-Arts-Ikone miterleben. Mehr

Birth of the Dragon
Veröffentlicht

Höchste Kampfkünste im neuen Trailer zum Bruce Lee-Biopic Birth of the Dragon

Die Fäuste fliegen stylisch im neuen Trailer zum Bruce Lee-Biopic Birth of the Dragon, das vom Kampf des Kung Fu-Stars gegen Großmeister Wong Jack Man erzählt. Mehr

Alle 23 News

Kommentare zu Bruce Lee

Jetzt im Kino!The Beach House