Chris Isaak

Beteiligt an 10 Filmen (als Schauspieler/in) und 2 Serien
Zu Listen hinzufügen
Geburtstag: 26. Juni 1956
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 4

Chris Isaak ist ein US-amerikanischer Musiker und Schauspieler, der mit seinem Lied Wicked Game einen Welthit landete und auch als Schauspieler in Filmen wie Twin Peaks: Der Film (1992) von David Lynch in Erscheinung trat.

Leben und Werk

Der aus Kalifornien stammende Chris Isaak debütierte 1985 mit dem Album Silvertone als Musiker und veröffentlicht seitdem regelmäßig Alben, die stilistisch vom Rockabilly-Sound der 1950er und 1960er Jahre inspiriert sind, aber auch mit Balladen im Stil eines Roy Orbison aufwarten. 1990 erschien mit Wicked Game sein größter Hit, dessen Instrumentalversion zuvor einige Szenen des Roadmovies Wild at Heart (1990) von David Lynch untermalte. Für besonderes Aufsehen sorgte zusätzlich das erotisch aufgeladene Musikvideo mit dem Top-Model Helena Christensen.

Als Schauspieler debütierte Chris Isaak 1988 in der Krimi-Komödie Die Mafiosi-Braut neben Michelle Pfeiffer. Es folgten Rollen im Thriller Das Schweigen der Lämmer (1991) von Jonathan Demme und im Musikfilm That Thing You Do! (1996) von Tom Hanks. 2008 war der Gelegenheitsschauspieler im Thriller The Informers (2008) mit Kim Basinger und Mickey Rourke zu sehen. Zwischen 2001 und 2004 spielte Chris Isaak in seiner eigenen Serie namens The Chris Isaak Show sich selbst und avancierte kurzfristig zum TV-Star.

Chris Isaak ist bekannt für

Little Buddha Little Buddha Frankreich/Großbritannien · 1993

Komplette Filmographie

News

die Chris Isaak erwähnen
Wild at Heart - Die Geschichte von Sailor und Lula
Veröffentlicht

David Lynch schickt Nicolas Cage auf wilde Fahrt

Was passiert, wenn Meisterregisseur David Lynch seine weibliche Muse Laura Dern und Nicolas Cage auf eine abstruse Reise schickt? 3sat zeigt es genau das heute um 22:25 Uhr im preisgekrönten Wild at Heart – Die Geschichte von Sailor und Lula. Mehr

Alle 1 News

Kommentare zu Chris Isaak