Deal

Verstörender Horror wurde ausgebuht, heute ist er Kult: Vorgeschichte einer der besten Serien überhaupt im edlen Steelbook sichern

05.02.2024 - 11:24 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
Verstörender Horror wurde damals ausgebuht, heute gilt er als Kultfilm
Arthaus
Verstörender Horror wurde damals ausgebuht, heute gilt er als Kultfilm
0
0
Dieser zunächst sehr durchwachsen aufgenommene Psycho-Horror-Thriller ist das Prequel der legendären Serie Twin Peaks und erscheint jetzt neu im 4K-Steelbook fürs Heimkino.

Als Twin Peaks: Der Film von Mytery-Altmeister David Lynch im Jahr 1992 in die Kinos kam, wurde der für eingesessene Fans zu abweichende und für Neulinge zu überfordernde Streifen bei der Cannes-Premiere mit Buhrufen bedacht. Aus heutiger Sicht gilt die Prequel-Verfilmung der gleichnamigen Erfolgsserie (Platz 15 im Moviepilot-Ranking) allerdings genauso wie die Vorlage als Kult.

Im Juni erscheint nun eine neue Steelbook-Edition mit 4K Ultra-HD-Auflösung und zusätzlicher Blu-ray in limitierter Auflage, die ihr euch schon jetzt zur Vorbestellung bei Amazon sichern * könnt, bevor sie vergriffen ist. Als Bonusmaterial gibt es unter anderem ein Featurette sowie einen Audiokommentar vom bekannten Filmwissenschaftler Prof. Dr. Marcus Stiglegger.

Twin Peaks: Der Film neu im limitierten 4K-Steelbook

Deal

Zu Amazon

Darum geht es im Twin-Peaks-Film

Der mysteriöse Mord an der jungen Prostituierten Teresa Banks (Pamela Gidley) in der amerikanischen Kleinstadt Deer Meadow ruft das FBI auf den Plan. Die Agenten Chester Desmond (Chris Isaak) und Sam Stanley (Kiefer Sutherland) werden mit der Untersuchung des Falls beauftragt, doch Desmond verschwindet im Laufe der Ermittlungen spurlos, woraufhin Agent Dale Cooper (Kyle MacLachlan) seinen Platz einnimmt.

Ein Jahr nach den Vorkommnissen gerät die erst siebzehnjährige Schülerin Laura Palmer (Sheryl Lee) in der Kleinstadt Twin Peaks zunehmend in einen Strudel aus Drogen, Sex und Albträumen, die sie immer weiter in den Abgrund führen. Böse Mächte scheinen am Werk zu sein und mit dem ursprünglichen Fall in Verbindung zu stehen.

So gut ist Twin Peaks: Der Film

Twin Peaks, das zuletzt mit Twin Peaks: The Return fortgesetzt wurde, weiß bis heute zu faszinieren und hat nach gut drei Dekaden kein Stück an Bedeutung verloren. In der FILMSTARTS-Kritik  gab es für die Verfilmung der Vorgeschichte, die mittlerweile auch hierzulande unter dem englischen Originaltitel Twin Peaks: Fire Walk with Me bekannt ist, hervorragende 4,5 von 5 Sternen bei der Wertung.

Trotz schlechter Vorzeichen bei der Produktion bis hin zu den eingangs erwähnten Premieren-Buhrufen sei das abgedrehte Mystery-Drama nicht minder anspruchsvoll als die restlichen Lynch-Filme, heißt es dort. Genauso lasse der Streifen das unheimliche, mystische Wesen seines Werks nicht vermissen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News