John Mills

Beteiligt an 63 Filmen (als Schauspieler/in) und 3 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu John Mills
Geburtstag: 22. Februar 1908
Todestag: 23. April 2005
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 4

John Mills war ein britischer Schauspieler, der 1971 einen Oscar als bester Nebendarsteller in Ryans Tochter erhielt und in seiner englischen Heimat bereits zu Lebzeiten als Legende galt.

Leben und Werk

John Mills wurde im englischen Suffolk geboren und begann seine Karriere in den 1920er Jahren am Theater, wo er trotz fortschreitender Erblindung bis zu seinem Tod im Jahr 2005 regelmäßig zu sehen war, was seine Karriere beinahe acht Jahrzehnte umspannen lässt.

John Mills stand im Jahr 1933 erstmalig vor der Kamera im Spielfilm The Midshipmaid und war in den Folgejahren unter anderem im Abenteuerfilm In 80 Tagen um die Welt (1956) mit David Niven sowie dem Spionagethriller Geheimaktion Crossbow (1965) mit Sophia Loren zu sehen. 1971 gewann er dann als Dorftrottel Michael in der Madame Bovary – Adaption Ryans Tochter (1970) von David Lean den Oscar als bester männlicher Nebendarsteller. 1982 spielte John Mills im preisgekrönten Epos Gandhi von Richard Attenborough die Rolle des Vizekönigs, 1996 war der Schauspieler in der Shakespeare – Adaption Hamlet von und mit Kenneth Branagh zu sehen.

John Mills wurde 1976 von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen.

John Mills ist bekannt durch

Wenn der Wind weht Wenn der Wind weht Großbritannien · 1986
Gandhi Gandhi Indien/Großbritannien · 1982
Der Herr im Haus bin ich Der Herr im Haus bin ich Großbritannien · 1954
Tiger Bay Tiger Bay · 1959

Komplette Filmographie

Kommentare zu John Mills