Rapunzel - Neu verföhnt - Kritik

US 2010 Laufzeit 101 Minuten, FSK 0, Komödie, Musikfilm, Animationsfilm, Kinostart 09.12.2010

  • 5 .5

    Sehe ich jetzt erst: "Neu verföhnt"... aua!

    Hübsch, putzig, herzlich, kurzweilig - belanglos. In Sachen Innovation und Tiefe fällt "Tangled" im Vergleich zu anderen Animationsfilmen ("How to train...", "Big Hero 6") ganz, ganz weit zurück.

    • 7 .5

      hätte nich gedacht das ich zu einem prinzessin film lachen würde :D
      derbst starker humor mit echt toller mimik super toll erzählt und tolle charaktere macht super spaß! besser als dieser "frozen"..

      • 8 .5

        Rapunzel > Eiskönigin!

        Einfach der bessere Humor! Und ich lach nun mal gerne bei solchen Filmen! ;-)

        1
        • 9 .5

          Rapunzel - neu verföhnt

          Wunderschöner Film für kleine Träumer. Mit viel Humor und Drama wird die tragische Geschichte von Rapunzel erzählt. Wie immer bei Disney ist auch hier mit viel Gesang für gute Stimmung gesogt. Einziger Kritikpunkt ist die teilweise etwas langweilige Story. Sonst ein toller Film - was man bei Disney auch nicht anders erwartet hätte.

          1
          • 7 .5

            [...] Einerseits entwickelt man eine natürliche Sympathie zum langhaarigen Sonnenschein, der von der einzigen Bezugsperson seit jeher hinters Licht geführt wird; andererseits überspielt der Film die bloße Reinkarnation des Märchens mit freimütigem Adaptionsgeist für clevere Pointen und einem selbstbewusst-bunten Ensemble. Wo normalerweise Rollenmodelle sowie starke und schwache Geschlechter allein vom Narrativ her erwartet werden (siehe die berüchtigten Grobiane, vor denen Gothel Rapunzel warnt), kehrt Humor sie in herzliche Offenheit um. [...]

            3
            • 4
              Desmond42 07.02.2015, 19:42 Geändert 08.02.2015, 07:48

              Wieso diese neuen Animationsfilme immer noch unter dem Titel "Disney-Meisterwerke" verkauft werden, verstehe ich nicht ganz, denn viel Meisterhaftes steckt hier meiner Meinung nach echt nicht mehr dahinter. Früher wurde noch alles liebevoll und künstlerisch gezeichnet, Computeranimationen hingegen wirken uninspiriert herunterproduziert. Wenn man frühere Disney-Filme wie "Pinnocchio" und "Das Dschungelbuch" als Vergleich herannimt, scheint hier außerdem kein Wert in Charaktertiefe gelegt zu werden, und im Gegensatz zu beispielsweise dem neueren "Die Eiskönigin", der schon wieder etwas mehr in die richtige Richtung geht, auch nicht in eine originelle Story. Viel zu viel wird hier auf billige Slapstick-Einlagen und Klischee-Figuren gebaut, und die Botschaften, die die Handlung angeblich vertritt, wirken für mich viel zu platt rübergebracht. Tut mir leid, aber damit kann ich wirklich nichts mehr anfangen.

              3
              • 8 .5
                Thomas Hetzel 28.01.2015, 12:40 Geändert 28.01.2015, 12:41

                Nachdem Blog-Artikel von pleasant28, war ich doch wieder im Zweifel ob, "Die Eiskönigin" wirklich besser war als "Rapunzel". Und da es schon etwas her war, dass ich "Rapunzel" gesehen habe, beschloß ich mir den Film noch mal anzusehen. Und er war wirklich besser als ich ihn in Erinnerung hatte. Dennoch muss ich sagen, es ist wirklich schwierig, welcher Film nun besser war. Beide haben so ihre Vor- und Nachteile. Was "Rapunzel" für mich jedoch als Vorteil hat, ist die Schurkin. Während bei der "Eiskönigin" erst gegen Ende wirklich klar wird, wer der eigentliche Bösewicht ist, wird das hier bereits am Anfang in Madam Gothel klar gestellt. Ich weiß in meiner Kritik zur "Eiskönigin" habe ich es als Vorteil genannt, allerdings sorgt, dies auch dafür, dass es in "Der Eiskönigin" keinen Villan-Song gibt und das ist für mich meist immer Voraussetzung bei einem Disney-Film. Madam Gothel ist auch schön fies dargestellt worden, wie sich das für einen Disney-Schurken gehört.
                Tja, ich würde daher sagen, beide Filme sind gleich gut und haben Disney ein kleines Comeback gegeben, auch wenn sie natürlich längst nicht so gut sind, wie die alten Disney-Klassiker.

                • 8
                  DerRapha 28.12.2014, 23:41 Geändert 22.02.2015, 13:59

                  Meiner Meinung nach der beste Disney-Film seit 1999/2000 (lediglich Ratatouille konnte mich 2007 nochmal überzeugen)!
                  Tolle Charakterzeichnung, eine wunderschöne Geschichte und eine grandiose Welt tragen dazu bei, dass man sich in diesem Film regelrecht verliert!
                  Kann ich jedem Empfehlen, der keine Allergie auf die Disney-typischen Gesangeinlagen hat! ;)

                  • 7 .5

                    Amüsantes Disney-Märchen mit sympathischen Charakteren. Technisch wie immer perfekt. Die Gesangsnummern sind durchaus charmant, aber leider sind es doch, für meinen Geschmack, ein paar zu viel.

                    • 7

                      Hat mir überraschend gut gefallen. Dies ist endlich mal ein Disney, der Charme hat nach all den Jahren der Übertreibung. Viel besser als diese ,,Eiskönigin"-Scheiße, ist der Film auf alle Fälle. Ist auch sehr witzig und man hat wirklich solche Momente, wo man sich vor Lachen nicht mehr kriegt. Sehr nice.

                      • 8 .5

                        Verstehe nicht, warum bei Disney Filmen immer und immer wieder der Gesang kritisiert wird. Man sollte sich doch vorher darauf einstellen, dass es durchaus des Öfteren in Animationsfilmen von Disney vorkommt, dass der Film durch gesungene Musik begleitet wird. Ist zwar nicht immer der Fall und es ist auch verständlich, dass es nicht jedermanns Geschmack ist, aber darüber kann man sich ja vorher informieren.
                        Ich persönlich sehe Rapunzel als einen sehr starken Kinderfilm an, hierbei habe ich mich köstlich amüsiert und ich würde ihn jederzeit wieder ansehen.

                        • 8 .5

                          schönes märchen.. die musik ist klasse!!! die charaktere toll ausgedacht!!! schau ich gerne

                          • 2 .5

                            Leider konnte ich nicht einmal lachen, obwohl ich ein großer Fan von Filmen à la Shrek bin. Für mich wirkt alles wie ein schlechter Abklatsch.

                            • 6 .5

                              Fand ihn leider nur "ganz gut". Mehr hat der Film bei mir leider nicht geschafft.

                              1
                              • 4

                                Der Film war ja ganz niedlich - aber immer als er mich packen wollte,ging das Gesinge los - fürchterlich :/ und echt schade!

                                1
                                • 8 .5

                                  Ich war sehr überrascht!!

                                  Disney macht ein sehr guten Film nach 1999? Unglaublich!!

                                  Der Film war sehr lustig und schön erzählt. Irgendwie passt alles :)

                                  • 7

                                    Tangled

                                    Das Chamäleon ist der beste Part hier

                                    1
                                    • 7 .5

                                      Nachdem ich von der Eiskönigin recht enttäuscht war, war ich doch positiv vom "Original" überrascht, von dem die Eiskönigin einiges nachgemacht hat.
                                      Hier gibt es viele lustige Charaktere, sogar die beiden Hauptprotagonisten haben mir recht gut gefallen. Aber vor allem die Nebencharaktere bringen sehr viel Humor mit und man muss sagen, dass es an Humor sicher nicht mangelt.
                                      Ähnlich wie bei der Eiskönigin ist die große Stärke des Filmes der Humor, der in diesem Filme sogar deutlich besser und etwas weniger albern ist als im Nachfolger.

                                      Aber auch hier ist die Story relativ schwach. Sie ist absolut vorhersehbar, die Story an sich ist, bis auf die Ausgangssituation, recht unkreativ und es gibt kaum Spannung oder Drama, vor allem wegen der Vorhersehbarkeit. Zwar gab es ein paar Szenen, die mich überrascht haben, aber nur, weil sie so erzwungen waren.
                                      Und natürlich die Songs... Gut, ich bin sicher, dass sie im Original deutlich besser sind als in der deutschen Version, aber dennoch kann ich, egal in welcher Sprache, gerne darauf verzichten.

                                      Aber letztendlich unterhält der Film sehr gut und bringt oft zum Lachen, daher kann man über die schwache Story und nervige Songs hinwegsehen.

                                      • 8

                                        Sehr hübscher und süßer Animationsfilm mit coolen Charakteren, hübschen Bildern und einer guten Portion Humor.
                                        Lediglich die Gesangseinlagen sind etwas lang, aber das ist wohl bei allen Disneyfilmen so.

                                        • 8 .5

                                          Ein Klassiker der Gebrüder Grimm als schnieker Animationsfilm.
                                          Disney versteht es einfach gekonnt Filme zu schaffen, die sowohl für Kinder gemacht sind, aber auch den großen Zuschauer begeistern.
                                          Quirlige Charaktere, keine überkomplizierte Geschichte, eingängliche Songs, die nicht allzu nervig sind (so wie bei Frozen), lustige Ereignisse und Dialoge und ein spannendes Ende. Die ganze Familie ist begeistert. Disney halt, man kann der Fabrik einfach nicht widerstehen.
                                          Wer Disney-Fan ist, wird ihn lieben.

                                          • 6 .5

                                            Langsam glaube ich, dass die Nebencharakter besser sind als die Hauptcharakter. Olaf war genial in die Eiskönigin. Und hier war das pferd mit am besten. Das Chameleon hätt ich soo nicht gebraucht bis auf ein- zwei kleine Fünkchen. ein Frosch, was finde ich hier wohl passender - und auch logischer gewesen wäre für die Umgebung, hätte es auch getan. Der Flm war leider bis zum Schluss nur Ok. Man hätte hier noch soo viel rausholen können... Zum Ende hin bekam der Film zum Glück noch etwas von dem Glanz den ich mir für den ganzen Streifen gewünscht hätte. Aber mehr wars dann auch nicht. Leider. Ich finde ja das sich Disney / Pixar mal wieder auf Tiere, Fabelwesen oder sowas... besinnen sollen. Also aus Randfiguren Hauptfiguren machen.... Die sind nämlich bei den neueren Disney-Werken meistens besser.

                                            • 6

                                              Die Punkte gibts fürs Pferd und das grüne Ding.
                                              Was den Rest betrifft, möchte ich Shrek zitieren und bedaure sehr, dass dessen Worte nicht Bestand hatten: "HÖR AUF ZU SINGEN!"

                                              1
                                              • 8

                                                Der Disneyzauber verfliegt wohl doch nicht ganz in der Animationswelt.
                                                Auch wenn ich ein Liebhaber des Zeichentricks bin, so habe ich diesen Film sehr genossen. Das lag u.a. auch daran, dass mMn die Lieder wieder besser sind. Schön, wenn neben der Optik die Nostalgie weiter existieren kann. In dieser modernisierten Geschichte ist das wirklich gelungen.

                                                1
                                                • 8 .5

                                                  Hat mich echt überrascht. Die Disney Magie hat bei mir wieder zugeschlagen, Rapunzel ist sehr sympathisch, das Chamäleon Pascal ist super lustig, die Songs sind ganz okay. Natürlich ist teilweise kitschig, aber mich hat das überhaupt nicht gestört. Mich hat der Film richtig abgeholt, hatte voll den Hass auf Rapunzels Ziehmutter und hab teilweise echt mitgefiebert, obwohl der Film recht vorhersehbar ist; hab auch öfters mal gelacht, was auch an paar lustigen Nebencharakteren lag. Wer Lust auf Disney hat, macht hiermit nichts falsch.

                                                  2
                                                  • 8

                                                    Tolle Geschichte, super Charaktere, klasse Songs und optisch ein Highlight. Disney hat es geschafft, im Zeitalter der CGI-Filme einen echten modernen Klassiker zu schaffen.