Bearbeiten

5 Nackte Fakten über... Gerard Butler

steffi.goldhammer (Stephanie Goldhammer), Veröffentlicht am 16.01.2013, 08:50

Morgen startet in unseren Kinos Mavericks mit Gerard Butler als Surflehrer der etwas anderen Art. Das nehmen wir zum Anlass um euch heute fünf nackte Fakten über den schottischen Hollywoodschauspieler zu präsentieren.

Fünf nackte Fakten über Gerard Butler Fünf nackte Fakten über Gerard Butler © Warner Bros.

Eigentlich wollte Gerard Butler Jurist werden. Zum Glück für seine Fans hat er sich kurz vor dem Abschluss doch noch umentschieden und den Weg auf die Bretter, die die Welt bedeuten, gefunden. Sonst hätte er wohl nie Emmy Rossum in Das Phantom der Oper besungen, den kleinen Gauner One Two in RocknRolla gemimt oder Hilary Swank in P.S. Ich liebe Dich bezirzt. Morgen kommt sein neuester Film Mavericks in die Kinos, in dem er einen Surfcoach spielt. Aus diesem Anlass schauen wir uns Gerard Butler etwas genauer an und präsentieren euch hier fünf nackte Fakten über ihn.

5 Nackte Fakten über... Gerard Butler (6 Bilder)

Der 1. nackte Fakt: Gerard Butler entschuldigt sich für seinen irischen Akzent
Gerard Butler ist Schotte und er spricht auch so. In P.S. Ich Liebe Dich spielt er einen nach Amerika ausgewanderten Iren… und spricht leider nicht wirklich so. In einem Interview mit dem irischen Filmmagazin Movies.ie wurde er zum wiederholten Male darauf hingewiesen und entschuldigte sich prompt bei der ganzen irischen Nation für seine schlechte Leistung. Eigentlich müsste er das auch besser können, da seine halbe Familie aus Irland stammt. (Movies.ie via YouTube)

Der 2. nackte Fakt: Gerard Butler war Patient der Betty Ford Entzugsklinik
Bei den Dreharbeiten zu Mavericks verletzte sich Gerard Butler bei einem Surfunfall am Rücken und nahm seitdem Schmerzmittel. Im letzten Februar verbrachte er dann drei Wochen in der Entzugsklinik. Nicht, wie er betont, um einen Entzug zu machen, sondern um die Schmerzen auch ohne Medikamente aushalten zu können. Allerdings gibt Butler zu, dass er zu Suchtverhalten neigt. Deshalb entschied er auch vor fünfzehn Jahren, dem Alkohol Lebwohl zu sagen. (eonline)


weiter kompletten Artikel anzeigen

Mitgliedern gefällt diese News

Deine Meinung zum Artikel 5 Nackte Fakten über... Gerard Butler

lädt ...