Biopic Egon Schiele - Tod und Mädchen jetzt auf DVD und Blu-ray

Egon Schiele - Tod und Mädchen jetzt auf DVD und Blu-ray
© Alamode Film - Fabien Arséguel e.K.
Egon Schiele - Tod und Mädchen jetzt auf DVD und Blu-ray

Der Film Egon Schiele - Tod und Mädchen beginnt 1906 mit dem Umzug Egon Schieles (Noah Saavedra) und seiner kleinen Schwester Gerti (Maresi Riegner) nach Triest. Nach dem Tod ihres Vaters wollen die Geschwister einen neuen Lebensabschnitt beginnen und der Künstler Egon seine Schwester im Licht des Südens malen. Gerti wird zu Egons erster Muse und Egon erarbeitet sich in der Wiener Gesellschaft schon bald einen Ruf als skandalöser Künstler. Dass die Aktmalerei ein schmaler Grat ist, erlebt er am eigenen Leib, als er wegen angeblicher Schändung einer 13-jährigen vor Gericht gestellt wird. Andere Künstler, allen voran Gustav Klimt (Cornelius Obonya), sagen dem Nachwuchstalent allerdings eine große Zukunft voraus. Schon bald verliebt sich Egon in Wally Neuzil (Valerie Pachner), die er unter anderem in dem titelgebenden Bild Tod und Mädchen oder Wally verewigt. 1915 heiratet er seine Nachbarin Edith Harms (Marie Jung), die jedoch den Bruch des Künstlers mit seiner Muse Wally fordert.

Drei Jahre später erkrankt er, wie so viele andere Menschen, an der Spanischen Grippe und liegt im Sterben. Seine Schwester steht im tapfer zur Seite und versucht, sein Leben zu retten. Während dieser gemeinsamen Zeit werden Erinnerungen an die Frauen wach, die Egon Schieles Leben begleiteten und seine Kunst maßgeblich beeinflussten.

Noch mehr Filme: Alle weiteren Heimkinostarts der Woche

Egon Schiele stand schon zu Lebzeiten wegen des Verdachts auf Pornografie vor Gericht. Da ist es schon eine Ironie des Schicksals, dass der Trailer zum Film Egon Schiele - Tod und Mädchen fast 100 Jahre nach seinem Tod auf Facebook gesperrt wurde, da der Film Nacktbilder zeigte. Zum Glück ist der Film in Deutschland ab 12 Jahren freigegeben, was nicht gerade für pornografische oder jugendgefährdende Inhalte spricht.

In der Rolle des Egon Schiele ist der Jungschauspieler Noah Saavedra zu sehen, der zuvor nur eine Statistenrolle in James Bond 007 - Spectre vorweisen konnte. Schieles Schwester Gerti wird von Maresi Riegner verkörpert, die unter anderem schon in SOKO Donau, Tatort: Paradies und Vorstadtweiber zu sehen war.

Bei der Verleihung des Österreichischen Filmpreises 2017 wurde Egon Schiele - Tod und Mädchen in den Kategorien Bester Spielfilm, Beste Regie, Bestes Drehbuch und Beste weibliche Darstellerin nominiert. In letzterer Kategorie konnte Valerie Pachner den Preis für ihre Darstellung der Wally Neuzil mit nach Hause nehmen.

Nach Big Eyes (2014), Mr. Turner - Meister des Lichts (2014), Paula (2016) oder Final Portrait (2017) erscheint nun ein weiteres Drama, das in die beliebte Kategorie der Künstler-Porträts passt, welche in regelmäßigen Abständen in den Kinos der Welt zu finden sind.

Wer Egon Schiele - Tod und Mädchen im Herbst 2017 nicht im Kino sehen konnte, hat ab dem 17.03.2017 die Chance, das auf DVD und Blu-ray auf dem heimischen Sofa nachzuholen.

Wer freut sich schon auf Egon Schiele - Tod und Mädchen?

moviepilot Team
BridgetVHammersmark Monique Stibbe
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Biopic Egon Schiele - Tod und Mädchen jetzt auf DVD und Blu-ray

9cd45dc9e35c460c9c37ab55cedc382c ?a=5541&i=2&e=1&c=4558396&c0=news