Dahmer-Team bringt direkt die nächste Netflix-Horrorserie nach wahren Begebenheiten – trotz Kontroverse

03.10.2022 - 13:00 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
3
1
The WatcherNetflix
Wer die neue Dahmer-Serie schon durchgesuchtet hat, bekommt bei Netflix schon bald Horror-Nachschub. Schöpfer Ryan Murphy legt mit The Watcher direkt eine Serie über ein anderes reales Verbrechen nach.

Mit Dahmer - Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer hat Netflix wieder einen sicheren Hit gelandet, der vor allem die große Fangemeinde von True Crime-Formaten in seinen Bann gezogen hat. Falls ihr die Horrorserie über den realen Serienmörder schon weggebingt habt, legt der Streamingdienst bald nach.

Der Schöpfer der Dahmer-Serie Ryan Murphy bringt als Produzent Mitte Oktober die nächste Serie über ein reales Verbrechen raus. Wir haben Infos und Trailer zu The Watcher für euch.

Schaut hier noch den deutschen Trailer zu Netflix' The Watcher:

The Watcher - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Neue Netflix-Horrorserie The Watcher dreht sich um reales Stalking-Verbrechen

The Watcher handelt von dem Ehepaar Dean (Bobby Cannavale) und Nora Brannock (Naomi Watts), die mit ihren Kindern in ein wunderschönes Haus in der Vorstadt Westfield in New Jersey ziehen. Kurz nach ihrem Einzug bekommen sie Briefe von einer mysteriösen Person, die sich Watcher nennt. Sie behauptet, das Haus und seine neuen Bewohner ganz genau im Blick behalten zu wollen. Weitere Briefe folgen und der Stalking-Alptraum nimmt seinen Lauf.

Die neue Dahmer-Serie geriet zuletzt in die Kritik, weil Angehörige von Opfern der Serie Retraumatisierung und einen respektlosen Umgang mit den Hinterbliebenen vorwarfen. Netflix zeigt sich davon aber bislang unberührt und legt direkt nach.

The Watcher basiert auf dem wahren und bis heute ungeklärten Fall des sogenannten Watchers, der die Familie Broaddus mit Drohbriefen tyrannisierte, nachdem diese in das Haus am 657 Boulevard in Westfield in New Jersey einzog.

Alle Folgen von Netflix' The Watcher könnt ihr ab dem 13. Oktober im Abo streamen.

Smile: Vom Kurz-Film zum Kino-Highlight

Im FILMSTARTS-Podcast Leinwandliebe sprechen Moderator Sebastian und FILMSTARTS-Redakteur Pascal über den Horrorfilm "Smile", der ursprünglich auf einen Kurzfilm zurückgeht. Ein neues Genre-Highlight oder doch der nächste Rohrkrepierer?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Leinwandliebe ist der wöchentliche Kino- und Film-Podcast unserer Kollegen und Kolleginnen von FILMSTARTS.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Habt ihr Lust auf The Watcher?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News