Alternatives Intro

Die Simpsons parodieren Game of Thrones

Was für eine Ehre! Knapp einen Monat bevor die HBO-Erfolgsserie Game of Thrones mit der zweiten Staffel fortgesetzt wird, haben sich die Macher der Simpsons dem sehenswerten Intro des epischen Fantasy-Spektakels angenommen und in ihrer Eröffnungssequenz eine ganz eigene Version daraus gebastelt – und die kann sich echt sehen lassen!

Dass das Intro von Die Simpsons Woche für Woche aufs Neue Überraschungen bereit hält, dürfte wohl auch dem letzten Menschen mittlerweile bekannt sein. Das jedoch die komplette Sequenz einer anderen Serie gewidmet wird, ist ein Novum, auf das sich die Macher der Fantasy-Reihe etwas einbilden können. Denn üblicherweise variieren nur Kleinigkeiten wie Barts Tafel-Gekritzel oder eben der Couch-Gag ganz am Ende. In dem gestern ausgestrahlten Intro der Folge Exit Through The Kwik-E-Mart formten die Zeichner aber die ganze Sequenz um und orientierten sich dabei in Form und Inhalt sehr genau an Game of Thrones.

Die letzte große Abänderung des Intros wurde dem britischen Graffiti-Künstler Banksy im Jahr 2010 gestattet. Für meinen Geschmack noch einen Tick besser, weil künstlerisch anspruchsvoller und mit kritischem Inhalt versetzt, hielt sich dieser jedoch zu Beginn stark an die Standard-Version, drückte dem Ganzen aber am Ende seinen mächtigen Stempel auf. Wer sich davon nochmal überzeugen will, kann das hier tun. Ob es Zufall ist, dass der Titel der gestrigen Episode an die gefeierte Mockumentary Banksy – Exit Through the Gift Shop des Street Artist angelehnt war und damit indirekt auf die letzte große Intro-Parodie verwies, darf wohl bezweifelt werden. Genauso der Zeitpunkt der Ausstrahlung des Game of Thrones-Intros. Am 1. April ist es nämlich soweit, dann startet die zweite Staffel des fantastischen Serien-Stoffes beim amerikanischen Bezahlsender HBO.

Wie gefällt euch die Game of Thrones-Parodie der Simpsons?

Deine Meinung zum Artikel Die Simpsons parodieren Game of Thrones