Glenn Close wird 70 - Unsere 5 liebsten Rollen

© Disney
Glenn Close in 101 Dalmatiner

Schauspielerei war für Glenn Close nach eigenen Aussagen eine Flucht. Ihre Eltern hatten sich einem spirituellen Kult angeschlossen, da war die in Connecticut aufgewachsene Close erst sieben Jahre alt. Mit 22 bot das Studium Anlass, um mit der Bewegung zu brechen. Beim College in Virginia lernte die am 19.03.1947 geborene Glenn Close erstmals das Handwerk der Schauspielerei, das sie zu einer der renommiertesten Darstellerinnen ihrer Generation aufsteigen ließ. Bis heute sammelte sie drei Emmys, drei Tonys, zwei Golden Globes und sechs Oscar-Nominierungen, allein fünf davon in den 80er Jahren. Die jüngste Oscar-Nominierung erhielt sie für Albert Nobbs 2012. Heute feiert Glenn Close ihren 70. Geburtstag und wir erinnern uns an einige ihrer besten Rollen.

Bis 1982 arbeitete Glenn Close in Theater und Fernsehen, doch nachdem Regisseur George Roy Hill sie am Broadway entdeckt hatte, wartete mit Garp und wie er die Welt sah die erste Filmrolle als Mutter des nur wenige Jahre jüngeren Robin Williams. Eine Oscar-Nominierung als Beste Nebendarstellerin gab es dafür und den Aufstieg in die A-List Hollywoods, der auch Jahre später noch verblüfft. Die 80er Jahre waren das Jahrzehnt der Glenn Close, hier entwickelte sie ihr Image, das zunächst mit mütterlichen, fürsorglichen Rollen ausgefüllt wurde, etwa in Der große Frust und Der Unbeugsame, bevor mit Eine verhängnisvolle Affäre sich die Schurkinnen in ihr Repertoire schlichen. Heraus kamen einige ihrer berühmtesten Rollen, allen voran die der Marquise de Merteuil in Christopher Hamptons Gefährliche Liebschaften. In den 90er Jahren spielte Glenn Close dann häufiger in Komödien und Familienfilmen, oftmals als eine amüsante Karikatur des Rollentyps, der sie zum Star machte. Mit Damages – Im Netz der Macht fand Glenn Close schließlich im Fernsehen ein geeignetes Ventil für ihre vielschichtigen Talente und mit Guardians of the Galaxy sogar den Einzug ins Marvel Cinematic Universe.

Alles Gute zum Geburtstag, Glenn Close!

Nächste Seite
moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
"It's true we had a gentleman's agreement, but unfortunately, I am no gentleman."

Deine Meinung zum Artikel Glenn Close wird 70 - Unsere 5 liebsten Rollen

909b6200b6b94e7891033a3ecadf6c70