Heute im TV: Extrem blutige Horror-Action entfesselt Killer-Mutanten im Zweiten Weltkrieg

01.01.2022 - 08:00 Uhr
0
0
Overlord - Trailer (English) HD
2:28
Operation: OverlordAbspielen
© Paramount
Operation: Overlord
Heute läuft bei ProSieben brutale Horror-Unterhaltung, in der Nazi-Experimente zu Killer-Mutanten führen. Lest hier, warum sich der Kriegsfilm lohnt.

Das neue Jahr wird bei ProSieben äußerst blutig begrüßt. Als wäre die Invasion der Normandie im Zweiten Weltkrieg nämlich nicht gefährlich genug, entfesselt Produzent J.J. Abrams in Operation: Overlord zusätzlich Killer-Mutanten, die geradewegs einem Horrorfilm entlaufen sind.

Operation: Overlord läuft heute 22:40 Uhr bei ProSieben. Euch erwarten 50 Prozent harte Kriegs-Action, 50 Prozent Mutanten-Horror.

Schaut euch den Trailer für Operation Overlord an:

Operation: Overlord - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Worum geht's in Operation Overlord?

"Operation Overlord" war der Deckname für die alliierte Invasion der Normandie im Juni 1944. Am Abend dieses D-Days findet sich der amerikanische Fallschirmspringer Boyce (Jovan Adepo) in einem abstürzenden Flugzeug wieder, das die Soldaten über Frankreich absetzen sollte. Gerade so kommt er mit dem Leben davon, während das Gros seiner Kompanie ihr Leben lässt. Auf dem Boden angekommen, macht sich Boyce mit den Überlebenden auf, um einen deutschen Stützpunkt zu überfallen.

Dabei stolpert die amerikanische Truppe allerdings auch über die grausamen Experimente der Nazis – mit mörderischen Konsequenzen.

Operation Overlord ist ein ebenso harter wie einfacher Genre-Reißer

Tiefere Einblicke ins Wesen des Krieges aus Sicht der Soldaten solltet ihr ganz sicher nicht erwarten. Das hier ist schließlich nicht Der Soldat James Ryan oder Band of Brothers - Wir waren wie Brüder. Stattdessen liefert Regisseur Julius Avery mit Operation: Overlord einen harten Kriegs-Reißer ab, der die nächtlichen Kampfhandlungen mit genauso viel Schmackes inszeniert wie die wachsende Mutanten-Eskalation in der zweiten Hälfte.

Die Charakterisierung der Figuren wird auf das Wesentliche reduziert, sodass sich Operation: Overlord jederzeit bewusst zu sein scheint, was wir von dem Film wollen: Harte Kriegs-Action, grauenhafte Mutationseffekte und ein paar wortkarge Typen, die sich damit herumschlagen müssen.

Podcast: Die besten Streaming-Filme 2021 bei Netflix, Amazon & Co.

Bei Netflix, Amazon und anderen Streaming-Diensten feierten dieses Jahr Hunderte Filme ihre Premiere. Damit ihr den Überblick nicht verliert und ein paar Tipps mit in die Weihnachtszeit nehmt, stellen wir die besten Streaming-Filme des Jahres vor.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir sprechen in dieser Folge mit unserem Kollegen Pascal Reis von FILMSTARTS und dem Podcast Leinwandliebe  über die Lieblinge des Streaming-Jahres 2021. Heraus kommen 12 Filme, die ihr unbedingt anschauen solltet.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News