Ein Fantraum wird wahr

Jar Jar Binks stirbt in Star Wars Episode I

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung
© 20th Century Fox
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung

Als 1999 das heiß erwartete Star Wars – Prequel Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung veröffentlicht wurde, spaltete nicht nur die Qualität des Films die Gemüter, sondern besonders ein Charakter musste zahllose Fanschelte über sich ergehen lassen: Jar Jar Binks. Bei so unglaublich tiefgründigenn Sätzen wie „Ihr besser nicht auf michse zählen. Lieber tot hier als noch toter im Kern. Du Güte gut! Was ich da reden?“ konnten viele Star Wars -Jünger nicht mehr an sich halten und wünschten sich, dass der Charakter doch einfach tot umfallen würde. Wir haben nun eine Szene aus Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung für euch, in der genau dies zu geschehen scheint, denn Jar Jar Binks stirbt eines qualvollen Todes durch den Absturz in eine tiefe, tiefe Schlucht.

Mehr: Was haltet ihr von The Dark Knight Rises?

Vielleicht sollte die Szene ja doch Teil des fertigen Films sein, nur dass Jar Jar wie durch ein Wunder den Absturz überlebt? Vielleicht applaudierten die Zuschauer auch beim Test-Screenig, als Jar Jar auf den Felsen aufprallt und die Verantwortlichen wussten, dass dies nicht die Reaktion war, die sie sich für diesen Charakter erhofft hatten und schnitten die Szene am Ende kurzehand aus Episode 1? Oder wurde die Szene etwa im Nachhinein angefertigt um den beschädigten Ruf zu retten? Nichts dergleichen, denn ein sehr talentierter Cutter nahm sich vor einiger Zeit Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung vor, schnitt ihn ein wenig zurecht und veröffentlichte ihn mit dem Titel The Phantom Edit erneut. Zum Jubel vieler Fans überlebt in dieser Version Jar Jar das Abenteuer nicht. Manchmal können Fans ganz schön grausam sein.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Jar Jar Binks stirbt in Star Wars Episode I

9c60954892e54c07a8ad727dafad0916