Krabben-U-Boot in Avatar 2: Die Menschen kehren mit aller Kraft zurück

06.08.2020 - 07:20 UhrVor 2 Tagen aktualisiert
6
2
Avatar - Aufbruch nach PandoraAbspielen
© 20th Century Fox/Disney
Avatar - Aufbruch nach Pandora
Das neue Avatar 2-Bild zeigt ein krabbenförmiges U-Boot, mit dem die Invasoren Unobtanium abbauen. Das Gefährt ist beeindruckend und deutet Unheil an.

Einen Trailer oder ähnliches gibt es noch nicht. Dafür teilt das Avatar 2-Team regelmäßig beeindruckende Bilder von der Produktion. Diesmal lernen wir ein Vehikel kennen, mit dem sich die Invasoren auf Pandora fortbewegen und bei Gelegenheit auch Kämpfe gegen die Eingeborenen Na'vi führen können. Die Menschen um den brutalen Colonel Quaritch sind also präsent wie eh und je.

Avatar und mehr bei Disney+ in der Flatrate schauen
Zu Disney+
Im Jahres-Abo günstiger

Das neue Avatar-Gefährt und wofür es geschaffen wurde

Die sehr detaillierte und nahezu lebensechte Concept-Art des Krabben-U-Boots landete gestern bei Twitter. Avatar-Produzent Jon Landau haben wir für den Eindruck zu danken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vier mechanische Beine und zwei geschickte Greifarme besitzt das amphibische Krustentier, das sich sowohl an Land als auch unter Wasser fortbewegen kann und damit wie gemacht ist für die Anforderungen, die Regisseur James Cameron an die am Film Beteiligten stellt. Die Handlung spielt größtenteils unter Wasser, Darstellerinnen wie Sigourney Weaver lernten dafür sogar Apnoe-Tauchen.

Im Post wird das Ding "Crab-Suit" genannt, es hat ein Cockpit, denn es ist als erweiterter Kampfanzug für Menschen gedacht und wird ähnlich gesteuert wie die Roboter in Pacific Rim. In Teil 1 diente ein vergleichbarer Roboter Colonel Quaritch (Stephen Lang) als Waffe im finalen Kampf gegen Jake und Neytiri. (Ja, Quaritch stirbt, aber er kehrt zurück.)

Roboter in Avatar 1

Zurück auf Pandora: Der Krieg gegen die Menschen hält in Avatar 2 an

Avatar 1 endet mit einer Niederlage und dem vorläufigen Rückzug der Invasoren auf Pandora. Der Krieg begann mit der Schlacht aber erst. Das Foto des Vehikels zeigt recht deutlich, dass die Menschen in kommenden Fortsetzung einfach mit noch schwerem Geschütz und ausgeklügelteren Technologien zurückkehren, um die wertvollen Energiequellen auf Pandora abzubauen.

Die Krabbe gehört zur RDA, der "Resources Development Administration", die in Avatar zuständig ist für die Förderung des Rohstoffes Unobtanium. Das Unobtanium, das schon in Teil die Invasoren zu verheerenden Zerstörungen der Natur motivierte, lässt sich vermutlich auch über den submarinen Weg abbauen.

Avatar 2 startet nach einer erneuten Verschiebung am 16. Dezember 2022.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr MOVIEPILOT. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was erwartet ihr von Avatar 2 bis 5?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News