Community
Gehaltserhöhung?

Mr. Burns-Sprecher Harry Shearer kehrt zu Simpsons zurück

08.07.2015 - 10:25 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
2
0
Die SimpsonsAbspielen
© ProSieben/Fox
Die Simpsons
Vor sieben Wochen verkündete Sprecher-Urgestein Harry Shearer noch seinen Abschied von den Simpsons. Die Stimme von Mr. Burns, Ned Flanders und anderen bleibt nun aber doch der beliebten Serie in Springfield erhalten.

Manchmal müssen Arbeitnehmer wohl einfach ein bisschen Sitzfleisch beweisen... Als Sprecher Harry Shearer, der in Die Simpsons Mr. Burns, Ned Flanders, Direktor Skinner, Waylon Smithers, Lenny, Jasper, Otto, Kent Brockman, Pastor Lovejoy und Julius Hibbert seine Stimme leiht, nämlich vor fast zwei Monaten seinen Ausstieg verkündete, war der Schock groß. Nun ruderte Shearer auf Twitter zurück. Der Streit mit Fox um die Verträge für vier Staffeln ist nach Informationen von EW   beendet.

Mehr: Die Simpsons verliert Originalsprecher wichtiger Figuren

Ob sich der Sprecher der Kult-Figuren wohl eine Gehaltserhöhung erboxen konnte? Immerhin schätzt Entertainment Weekly, dass die Simpsons-Sprecher pro Folge 300.000 US Dollar (etwa 270.000 Euro) verdienen werden. Liebevoll bedankte sich Harry Shearer auf Twitter  bei seinen Fans für die Neuigkeit:

Ich habe es schon am Anfang gesagt und am Ende stimmt es noch mehr: Danke an alle Simpsons-Fans für eure Unterstützung. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen.

Auch der Showrunner Al Jean nutzte den 140-Zeichen-Dienst , um die Rückkehr Harry Shearers zu den Simpsons - auf eine ironische Art - zu feiern:

Ich möchte ein Missverständnis klären: Mir wurde kürzlich klar, dass ich Harry Shearer während einer Zeit, in der er dachte, dass er fünf Wochen Urlaub von den Simpsons hatte, um Material bat. Falls das stimmt, mein Fehler! Ich bin wirklich froh, dass er zur Sendung zurückkehrt.

Freut ihr euch, dass Harry Shearer jetzt endgültig bei den Simpsons bleibt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News