Neuster One Piece-Film ab sofort bei Netflix: Das Abenteuer der Anime-Piraten wurde zu einem der erfolgreichsten japanischen Filme aller Zeiten

04.04.2024 - 10:07 UhrVor 11 Tagen aktualisiert
One Piece Film: RedCrunchyroll
0
0
Fans von Abenteuern der Strohhutbande aus One Piece können bei Netflix nicht nur die Anime- und Realserie mitverfolgen. Neuerdings ist auch der 15. Kinofilm der Piraten online.

In den Streaming-Gewässern von Netflix können selbst Landratten seit dem 1. April 2024 ein waschechtes Anime-Highlight erbeuten. Dabei handelt es sich um One Piece: Red, das sage und schreibe 15. Kino-Abenteuer mit der Strohhutbande aus One Piece. Dieses wurde nicht nur zum sechsterfolgreichsten Anime-Film aller Zeiten, sondern auch zum sechsterfolgreichsten japanischen Film überhaupt.

Für hiesige Netflix-Abonnent:innen liegt der Titel in der deutschen Synchro oder im japanischen Original mit optionalen Untertiteln vor.

Anime-Neuzugang auf Netflix: Worum geht es in One Piece: Red?

Für das erste Konzert der berühmten Sängerin Uta verschlägt es nicht nur die Strohhutbande auf die Musikinsel Elegia. Auch andere Piraten-Crews und sogar die Marine werden von ihrer sagenumwobenen Stimme angelockt, die nicht von dieser Welt sein soll. Der Vorhang öffnet sich und es stellt sich heraus, dass Uta die Tochter von Rothaar Shanks ist. Handlanger von Big Mom versuchen die Diva daraufhin zu entführen, doch mit der Kraft der Gesangsfrucht auf ihrer Seite, ist sie nicht so leicht einzufangen. Ein Musical-Abenteuer nach Seeräuber-Art nimmt seinen Lauf.

One Piece: Red

One Piece: Red wurde von Tsutomu Kuroiwa geschrieben und von Goro Taniguchi inszeniert. Franchise-Kapitän und Manga-Autor Eiichiro Oda war immerhin als Produzent und Berater für das Projekt an Bord, welches 2021 zur Feier der 1000. Episode der Anime-Serie angekündigt wurde.

One Piece Anime vs. Live Action Vergleich
Abspielen

Noch mehr One Piece auf Netflix: Die Anime-Piraten erobern den internationalen Streaming-Dienst

Einer der größten Serien-Hits des Jahres 2023 lief mit der Live-Action-Serie zu One Piece im Netflix-Hafen ein. Im Gegensatz zu anderen Manga- und Anime-Adaptionen, wie Cowboy Bebop oder gar Death Note, kam die sogar bei eingefleischten Fans ganz gut an. Bisher liegt eine Staffel mit acht Episoden vor, eine zweite Season ist aber schon in Arbeit.

Darüber hinaus kann man neuerdings auch die beliebte Anime-Version bei Netflix abrufen – angefangen mit dem brandneuen Egg Head Arc, der seit Januar dieses Jahres als Simulcast zum Streaming-Dienst kommt. Elf Folgen sind bisher abrufbaRRR.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt One Piece

Kommentare

Aktuelle News