Phantastische Tierwesen 2: Wir müssen über die Enthüllung am Ende reden

© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
19.11.2018 - 14:00 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
7
0
Phantastische Tierwesen 2 schockierte uns am Ende mit der Offenbarung eines Namens, der in nächster Zeit als Cliffhanger wohl noch in aller Munde sein wird: Aurelius Dumbledore.

Achtung, es folgen massive Spoiler zu Phantastische Tierwesen 2: Wer den frisch angelaufenen Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen im Kino gesehen hat, der wird neben dem überraschenden (Vielleicht-)Tod einer Hauptfigur wohl noch eine ganze Weile die große Offenbarung des Endes mit sich herumtragen: Es gibt anscheinend ein weiteres Dumbledore-Familienmitglied: Aurelius. Dabei handelt es sich um Credence Barebone (Ezra Miller). Doch können wir diese Information für bare Münze nehmen? Wie viele Galleonen würdet ihr darauf verwetten?

Phantastische Tierwesen 2 offenbart: Credence Barebone ist Aurelius Dumbledore

Es ist schon verrückt: Die ganze Zeit jagen in Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen diverse Parteien (Tina, Newt, Grindelwald, Kopfgeldjäger Grimmson, das Zaubereiministerium) den Obscurial Credence Barebone, der wiederum auf der Suche nach seiner Herkunft ist. Mühsam kommt er seiner Mutter auf die Spur und wir erfahren von den Gerüchten, dass er Corvus Lestrange sein könnte, was schon im Trailer mit einem Stammbaum angedeutet wurde. Doch das erweist sich als Fehlannahme, denn Leta (Zoë Kravitz) offenbart, dass sie als Kind zwei Babys vertauscht hat und ihr Bruder Corvus bei einem Schiffsunglück verstarb. So stehen wir am Ende des Films scheinbar wieder am Anfang und wissen nichts über Credence' Identität.

Phantastische Tierwesen 2: Ezra Miller als Credence Barebone - oder Aurelius Dumbledore?

Doch dann folgt diese letzte Szene: Credence erhält von Grindelwald nicht nur seinen ersten Zauberstab, sondern auch seinen wahren Namen Aurelius Dumbledore. Credence soll nun plötzlich Albus Dumbledores junger Bruder sein. Doch wie viel von dieser Behauptung können wir glauben?

Lügt Grindelwald in Phantastische Tierwesen 2 bezüglich Credences Identität?

Gellert Grindelwald (Johnny Depp) ist nicht gerade die vertrauenswürdigste Quelle, wenn es um wahre Informationen geht. Wir wissen von dem Massen-Manipulator schließlich, dass er den Obscurial als Waffe gegen Dumbledore einsetzen will, weil er als einer der wenigen die Macht hätte, den "großen Albus Dumbledore" zu töten. Dass Dumbledore Credences Bruder ist und den gefährlichen Obscurial zur Strecke bringen will, könnte also durchaus eine strategische Lüge sein, um Credence gegen Dumbledore in den Kampf zu schicken.

Andererseits liefert uns Phantastische Tierwesen 2 aber auch einen "Beweis", den Grindelwald nicht so einfach fälschen kann: Dumbledore erklärt Newt nämlich schon vorher, ein Phönix komme zu jedem Dumbledore-Familienmitglied in Not. Credences Vogelküken entpuppt sich am Ende als ein ebensolcher Feuervogel (vielleicht sogar Fawkes?). Hinzu kommt, dass die Vornamen aller Dumbledore-Geschwister bisher mit A anfangen: Zu Albus Dumbledore, seinem jüngeren Bruder Aberforth Dumbledore, sowie seiner verstorbenen jungen Schwester Ariana Dumbledore könnte sich nun also noch ein Aurelius Dumbledore gesellt haben.

Phantastische Tierwesen 2: Credence läuft zu Grindelwald über, um seine Identität zu erfahren

Wenn Grindelwalds Aussage am Schluss von Phantastische Tierwesen 2 stimmt und Credence tatsächlich Dumbledores Bruder Aurelius ist, kann er allerdings höchstens ein Halbbruder sein. Die Mutter der Dumbledore-Geschwister verstarb nämlich 1899. Credence muss aber vom Alter her danach geboren worden sein (laut Drehbuch ca. 1901). Das heißt er kann höchstens der Sohn von Albus' Vater Percival Dumbledore sein, der jedoch lange im Gefängnis saß, weil er drei Muggel angegriffen hatte, die wiederum Ariana überfallen hatten. Wir wissen allerdings, dass der Dumbledore-Vater in Askaban starb. Doch wie soll er von dort ein weiteres Kind gezeugt haben? Kam er zwischendurch noch einmal frei?

Könnte es ein Hinweis sein, dass die Frau auf dem Boot, die dem vertauschten Baby hinterhertaucht als "Credence Tante" im Abspann geführt wird? Oder ist am Ende Aurelius der Sohn von Ariana Dumbledore oder Aberforth Dumbledore (und damit nicht Albus' Bruder, sondern sein Neffe). Unser umfangreiches Wissen zu Phantastische Tierwesen ist hier definitiv noch erweiterungswürdig.

Phantastische Tierwesen 2: Weiß Dumbledore, wer Credence ist?

Eine weitere spannende Frage in diesem Zusammenhang ist die, wie viel Albus Dumbledore (Jude Law) weiß. Wir erfahren nun immerhin, dass er in Teil 1 Newt manipuliert hat, nach New York zu fahren. Er wusste, dass sein tierliebender Ex-Schüler Newt den Donnervogel, zu dem er ihn geführt hatte, in seine amerikanische Heimat zurückbringen würde. Und er spekulierte darauf, dass Newt dort auf Credence treffen würde. Doch welches Interesse hat Dumbledore an Credence?

Phantastische Tierwesen: Credence/Aurelius mit Nagini

Wollte Albus Dumbledore dem jungen Mann aus Mitgefühl helfen, weil auch seine Schwester Ariana ein Obscurial gewesen sein könnte? Wollte er nur nicht, dass Credence Grindelwald in die Hände fällt? Oder hat er eigene Pläne mit ihm? Weiß Albus Dumbledore vielleicht schon viel länger von seinem potenziellen Bruder Aurelius Dumbledore? Wie immer, so bleibt auch in Phantastische Tierwesen 2 Dumbledore die undurchsichtigste Figur in dieser großen Gleichung geheimer Identitäten und Verschwörungen. Aber vielleicht hat J.K. Rowling ja genau deshalb nur an Jude Law ihre Geheimnisse verraten. Wir können jedenfalls kaum erwarten, zu erfahren, wann und wie es weitergeht.

Glaubt ihr, dass Credence wirklich Dumbledores Bruder Aurelius ist?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News