Community
Alles auf Anfang

Vin Diesel äußert Regie-Wunsch für Fast & Furious 8

01.10.2015 - 09:10 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
5
0
Fast & Furious 7 - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:49
Rob Cohen in Alex CrossAbspielen
© Ascot Elite
Rob Cohen in Alex Cross
Vin Diesel sorgt für kryptische Nachrichten in den sozialen Netzwerken und heizt damit die Gerüchteküche an, dass Rob Cohen der Regisseur von Fast & Furious 8 werden wird.

Ein neuer Tag, eine neue Entwicklung bei der Regisseur-Suche für Fast & Furious 8. Wir haben euch bereits berichtet, dass der Franchise-Star Vin Diesel selbst auf dem Regiestuhl für den Nachfolger von Fast & Furious 7 sitzen könnte. Auf Facebook äußerte sich der Actionstar selbst und schrieb, dass er bald die Regisseure für die abschließende Fast & Furious-Trilogie bekannt geben wird . Und einer davon könnte Rob Cohen heißen.

Diesel selbst postete nämlich wenig später ein altes Foto vom Cast von The Fast and the Furious aus dem Jahr 2011. Auf dem qualitativ sehr schlechten Foto ist unter anderem Diesel selbst zu erkennen, der bereits verstorbenen Paul Walker und der Regisseur des ersten Franchise-Films, Rob Cohen. Unter das Foto schrieb Diesel:

Der Mann, der mich mit meinem Produzenten Neal [H. Moritz] bekannt machte und der, der Jordana [Brewster] als meine ewige Schwester aussuchte ... Der [Mann], der eine so starke und gesegnete Liebe mit Michelle [Rodriguez] zuließ ... Und wie ein Vater kreierte er eine Brüderschaft, die ein ganzes Millennium definieren sollte ... Rob Cohen ... Ich höre dich, Pablo.

Das klingt, als sei Vin Diesel gerade sehr nostalgisch und erinnert sich an die schöne Zeit. Dass Rob Cohen als Regisseur des ersten Werks auch einen der letzten drei Filme als Regisseur übernehmen wird, würde zu dem Familiencharakter passen, den die Crew von Fast & Furious oft beschreibt. Cohen drehte mit Diesel außerdem xXx - Triple X.

Auf einem ganz frischen Facebookpost erklärte sich Diesel für seinen Wunsch:

Paul [Walker] wollte, dass Rob [Cohen] noch einen Film dreht, deshalb meine Kampagne ... Ich glaube, dass er das Franchise neu starten könnte und die Filme zum Kern zurückbringen würde ... zum Autorennen. Er würde auch den Umstand mit dem Brian O'Conner-Charakter mit Integrität behandeln, denn er und David Ayer waren es, die den geliebten Charakter zum Leben erweckten.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob die Social Media-Kampagne von Vin Diesel für Rob Cohen fruchten wird, werden wir hoffentlich bald erfahren. Das endgültige Wort bei der Wahl des Regisseurs wird aber beim Studio liegen. Dies schrieb auch Diesel auf Facebook (via Collider ).

Würdet ihr Rob Cohen als Regisseur begrüßen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News