spanky

user content

spanky aus Konstanz heißt Martin , ist 43 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 3644 Filme bewertet und legendäre 1328 Kommentare geschrieben. Mehr


Venus im Pelz
Venus im Pelz

spanky 4.5 "Uninteressant"

Anstrengende und vordergründig altbackene Dialoge, die einen viel zu tief hinein in Polanskis eigenes Boudoir geleiten. Dort will man aber gar nicht hineinsehen müssen. Nur für Leute, die Bock auf Theater haben.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt
Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt

spanky 5.0 "Geht so"

Die aufgeblasenste Club Mate-Werbung auf dem Planeten.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Sieben
Sieben

spanky 9.0 "Herausragend"

Die von Massenmördern durchtränkte Popkultur der 90er Jahre bot ein dankbares Publikum für derartige Filme und für Fincher als genialer Mystifizierer desjenigen, der hier nach einem selbstauferlegten quasiliturgischen Schema akribisch vor sich hin mordet. Allein die Opening Credits sind ein Style-Schmaus, der einen damals wie heute in eine Anbetungspose zurück in den Kinosessel drängt. Darauf folgt ein durchdesigntes Szenenbild dem nächsten, Regen, Düsternis und Schummerlicht verherrlichend. Der junge Heißsporn in Gestalt von Pitt und daneben Freeman als altersweise Vaterfigur bilden ein bipolares Ermittler-Team gegen das unsagbar Böse. Die von literarischen Querverweisen gesäumte Abwärtsspirale der Tagik, die dann im apokalyptischen Ende mündet hätte für Hollywood-Verhältnisse nicht lyrischer in Szene gesetzt werden können.

bedenklich? 9 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Wolti

Antwort löschen

Das wäre vielleicht passiert, wenn Francis Underwood das College nicht geschafft hätte ;))


Sea of Love - Melodie des Todes
Sea of Love - Melodie des Todes

spanky 8.0 "Ausgezeichnet"

Stylesicherer Whodunnit-Thriller der ausgehenden 80er, der ein wehmütiges Klagelied an die Kälte der Großstadt singt. Er bildet ein hervorragendes Beispiel für gelungenen Charaktereaufbau, wenn sich zum tristen und frustrierten Loner-Cop Pacino der leutselige Goodman gesellt und diese zusammen ein Team bilden, das in so etwas wie Freundschaft gipfelt. Dazu ein Quentchen Erotik, dass die Barkin einstreut und man hat einen handfesten Krimi, der aufgrund von kleinen wohlplatzierten Details wie dem Titelsong wie ein Ohrwurm im Gedächtnis hängen bleibt.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Captain Phillips
Captain Phillips

spanky 5.0 "Geht so"

In Bildkomposition und Schnitt äußerst routinierte Auseinandersetzung mit dem Piraten-Phänomen am Horn von Afrika. Die Ursachenforschung wird dabei einem überschwänglichen Durst nach Spannung geopfert und auf einem viel zu kleinen Hochglanzaltar aus Elendsromantik geopfert. Dadurch scheitert der Film letzlich in den entscheidenden Momenten an seiner Unglaubwürdigkeit. Dafür überraschen die schauspielerischen Darbietungen (Hanx eingeschlossen!).

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Mr USneun

Antwort löschen

"entscheidende momente"... waren wo? die ursache rückt meist in den hintergrund, oder ist wird bei titanic erwähnt woher der eisberg stammt?


Nomads - Tod aus dem Nichts
Nomads - Tod aus dem Nichts und 2 weitere ...

spanky vorgemerkt

Malavita - The Family
Malavita - The Family

spanky 4.5 "Uninteressant"

Tommy Lee Jones, Robert DeNiro und Michelle Pfeiffer in einem Mafiafilm von Luc Besson! Man stelle sich vor, was daraus hätte werden können! Ein zweites "Casino" schwebte mir vor, aber schon das Poster deutete auf Komödie hin. Zum Lachen gibt es hier weniger Anreize, maximal ein kleines Schmunzeln. DeNiro ist ja trotz allem Geplänkel ein charmanter und witziger Typ. Die Story ist aber viel zu eindimensional und vorhersehbar von Anfang an, so dass Langeweile aufkommen muss. Schade, welche eine Vergeudung.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

The Counselor
The Counselor

spanky 6.0 "Ganz gut"

Stylebetonter Thriller um einen halbseidenen Juristen, dem seine Habgier zum Verhängnis wird. Scott spielt mit dem Begriff "Selffulfilling Prophecy" und verursacht eine gewisse Reibungswärme, die sich ein wenig nach Spannung anfühlt, indem er viele Details im Dunkeln belässt. Das funktioniert vor allem auf Dialogebene. Leider kann er nicht auf die üblichen Klischees verzichten, vor allem nicht im Zusammenhang mit dem mexikanischen Drogenkartell. Schließlich bedient er diese nämlich doch recht naiv, unglaubhaft und nur um des Effektes Willen. Dafür ist Wolskis Kameraarbeit wie immer ein perfektionistischer Traum. Und es gibt ein Wiedersehen mit Rosie Perez.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Blue Jasmine
Blue Jasmine

spanky 7.0 "Sehenswert"

Klar gefällt das der Academy. Hier werden die Urängste der Reichen und Schönen bedient, und das wiederum gewohnt virtuos, mit etwas zu wenig Humoranteil vielleicht. Und damit meine ich Allen. Was die Blanchett da abliefert ist stellenweise überirdisch. Sie lässt einen quasi ihre Blicke lesen und man versteht sie auf Anhieb. Außerdem ein entzückendes Wiedersehen mit Andrew Dice Clay.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Eddie Marsan

spanky

Hervorragende Type von Schauspieler, der meist im Hintergrund auf Nebenrollen gebucht ist, aber sich immer wahnsinnig auffällig in den Vordergund spielt. Immer eine Freude, den zu sehen!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Die Tränen des Mörders - Tom Thorne ermittelt
Die Tränen des Mörders - Tom Thorne ermittelt

spanky 5.0 "Geht so"

Fühlt sich an wie eine TV-Serie oder ein Fernsehfilm und kommt etwas unbeholfen daher. Morrissey und Oh sind ein ganz handfestes Ermittlerteam, das trotz relativ eindimensionaler Story nicht ganz kantenlos daher kommt. Die Abgründe, die sich hier auftun sollen, sind jedoch sehr ungelenk in Szene gesetzt und vorhersehbar. Dafür ist Eddie Marsan dabei und legt schauspielerisch ein paar Scheite zusätzlich ins Feuer.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sonnenaufgang - Lied von zwei Menschen
Sonnenaufgang - Lied von zwei Menschen

spanky vorgemerkt

Little Odessa - Eiskalt wie der Tod
Little Odessa - Eiskalt wie der Tod

spanky 7.0 "Sehenswert"

Beinharte Milieustudie am Beispiel einer russisch-jüdischen Einwandererfamilie, für die der American Dream nur negative Realität angenommen hat. Gray erschafft dafür wunderbar winterliche Tristesse-Landschaften im urbanen Großraum New York. Maximilian Schell ist hier so erschütternd gut, dass er die anderen großen Leistungen von Furlong, Redgrave und Roth schlichtweg in einen dunklen Schatten hinabspielt. Leider wirkt die Story vor allem im Abgang etwas unfertig und überhastet, ohne das die aufgebaute Spannung sauber aufgelöst wird.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Das gibt Ärger
Das gibt Ärger

spanky 2.5 "Ärgerlich"

Zwei halbstarke Halb-Bonds turteln um die selbe Frau herum. Dafür wurden die überraschungs- und unterhaltungsarmsten Drehbücher aus dem Genre Romcom und Spythriller direkt vom Fließband geholt und miteinander verwurschtelt. Halbwitzig, halbgar, aber irgendwie doppelt dumm. Der Schweiger als Bösewicht schießt dann noch den Vogel ab. Man konnte es ahnen: ein typischer McG.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Prechtl

Antwort löschen

Das gibt Ärger + "ärgerlich". hihi :)


spanky

Antwort löschen

Absicht!


Die Wahrheit
Die Wahrheit

spanky 7.5 "Sehenswert"

Noch viel schöner und charmanter als die junge Bardot und der fesche Frey ist die Reminiszenz an ein vergangenes Beat-Paris, dass nur so brodelt in Jazz und studentischer Anarchie. Ein großartiges Coming of Age-Bildnis der 50er Jahre, mit der typischen Aufbegehr gegen die Elterngeneration. Ein Film, der trotz aller Tragik auch Humor und starke Bilder zu bieten hat.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Runner Runner
Runner Runner

spanky 3.5 "Schwach"

Testosteronvernebelte feuchte Träume Halbwüchsiger von stumpfsinniger Finesse: Karten, Knete, Koks, Karibik. Klischeekacke².

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Liberace
Liberace

spanky 8.0 "Ausgezeichnet"

Douglas und Damon sind wie Ludwig II. und Dorian Gray, beide in ihren Rollen (teils unerwartet) brillant, ja fast rührend authentisch. Und sie erinnern beide gleichsam an den jungen Helmut Berger. Das ist eine sehr detailliert beobachtete Rocknroll-Lovestroy, wie sie nur ein total überdrehtes Showbiz-Dasein zwischen Vegas und L.A. hervorbringen kann. Damit wächst auch Soderbergh über sein Gewohntes hinaus und liefert ein in Erinnerung bleibendes Manifest zum Abschied.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Gold
Gold

spanky 5.5 "Geht so"

Durch seine Überraschungsfeindlichkeit etwas dröge geratenes Western-Roadmovie ohne Schnörkel und mit Hang zum Klischee, das zumindest landschaftlich äußerst appart in Szene gesetzt wurde. Auch schauspielerisch sind hier keine Meilensteine der Kinogeschichte in Sicht, aber solides Handwerk. Kann man mal dazwischen schieben.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Der Chef
Der Chef

spanky 8.0 "Ausgezeichnet"

Kaltblaue Neonmesser zerteilen die Melville'schen Dämmerungsgemälde aus Regen, Nebel und Morgengrau. Der DeLoner streift dort umher und hinterlässt in diesem Dreiecksdrama Schwaden aus Zigarettenrauch und Jazz. Nur Blicke kann man hier sprechen hören, Unheil verheißend. Ein schwarzer Mercedes weist mit gelben Scheinwerfern wie ein Leichenwagen den Weg zum einsamen Abgrund. Welch filmische Hinterlassenschaft!

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 3 Antworten

spanky

Antwort löschen

Ich fand ihn super, ich denke das kommt rüber und er drüfte Dir auch gefallen. Eine Parallele zu Bohren ist definitv erkennbar. Die würden sich noch super als Score drunterschmiegen!


pfeffer

Antwort löschen

Ich bin gespannt.


Die Verschwörung - Verrat auf höchster Ebene
Die Verschwörung - Verrat auf höchster Ebene

spanky 7.5 "Sehenswert"

Man muss sich vorher schon auf eine Action-Diät mit gleichzeitig deftiger Dialog-Mast einstellen, bevor man sich nach einem langen Arbeitstag dieser nicht allzu leichten Kost hingibt. Da kann schnell der Hörspieleffekt mit einem leichten Wegschlummern eintreten. Es kann aber auch der genau gegenteilige Fall eintreten, dass einen diese exzellenten Dialoge gefangen nehmen und bis zum Schluss nicht mehr aus ihren spannenden Fesseln aus Intrigieren, Politskandalen und persönlichen Abgründen entlassen. Recht meisterhaft für einen Fernsehfilm.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Gästebuch

jp@movies

Spanky war der erste Antagonist mit dem ich aufgewachsen bin, nicht Darth Vader wie bei so vielen. Kennst du die tolle Referenz bei den Simpsons? - http://en.wikipedia.org/wiki/Radioactive_Man_%28The_Simpsons_episode%29

jp@movies

Die wohl meinerseits am längsten überfällige Anfrage. Bei so vielen vergessen Filmperlen findet man ein treffendes Bonmot aus deinem Munde, und dein Avatar setzt dem ganzen noch die Krone auf.

thoen

dein bild aber auch - tolle kindersendung & lieblingsserie u.a. 'die biene maja' - bin begeistert!:)
monkel, wir werden mal schauen, für eine zigarette bist du noch eindeutig zu jung!;)

stuforcedyou

Bitte. Du wurdest mir andauernd als Freund vorgeschlagen. Na dann, auf eine gemeinsame MPschaft. :)

GlamRock2014

Danke für die Annahme! Ich habe deine Rezension zu "Lemmy" gelesen, o.k. man muß nicht zwangsläufig ein Herzblut für Musik haben, nur weil man eine Musik-Doku bewertet und kommentiert hat, aber die Vermutung liegt nahe. LG

GlamRock2014

Bevorzuge Freunde mit Herzblut für Musik! Daher hinterlasse ich dir mal eine Anfrage. LG

AmeliaPond

Die treffenden Kommentaren würde ich gerne auf meinem Dashboard haben und lasse mal eine Anfrage da.

Chris12zero

Aloha^^

...und besten Dank für die Annahme.
Man liest sich auf dem Dashboard! ;)

LG, Chris

Chris12zero

Aloha^^

Bei solch tollen und interessanten Kommies lass ich gern mal 'ne Anfrage da. ;)

Greetzers

Sonse

Hast du schon den Trailer hierfür bereits gesehen? Da du Spacey ja auch gerne beim Zeilenaufsagen zuschaust, interessiert dich die Serie vielleicht ebenso:
http://www.moviepilot.de/serie/house-of-cards
Liebe Grüße
Sonse


Logge Dich jetzt ein, um einen Gästebucheintrag zu schreiben.