Eingeimpft

Eingeimpft - Familie mit Nebenwirkungen

DE · 2017 · Laufzeit 95 Minuten · FSK 0 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
3 Bewertungen
Skala 0 bis 10
4.2
Community
12 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von David Sieveking

Im Dokumentarfilm Eingeimpft untersucht David Sieveking die Pro- und Contra-Argumente, seine Kinder schon in einem frühen Alter gegen viele Krankheiten impfen zu lassen.

Handlung von Eingeimpft
David Sieveking wird zum ersten Mal Vater: Er und seine Partnerin werden Eltern einer gesunden kleinen Tochter. Neben dem neuen Familienglück müssen sie sich nun allerdings auch mit der Frage der Impfungen auseinandersetzen. Die meisten Ärzte empfehlen, Kinder schon mit zwei Monaten gegen alles Mögliche zu impfen, um späteren Krankheiten vorzubeugen. Doch Skeptiker fragen nach der Notwendigkeit dieses Vorgehens.

David will natürlich nur das Beste für sein Kind - doch was ist das Beste? Er beginnt, sich eingehender mit der Thematik zu beschäftigen, um Fakten und Mythos voneinander zu trennen. Dabei führt ihn seine Recherche von seinem Zuhause durch ganz Europa bis nach Westafrika. Als eine Masern-Epidemie ausbricht, muss das Paar sich endgültig entscheiden.

Hintergrund & Infos zu Eingeimpft
Fast zeitgleich mit seiner Doku Eingeimpft veröffentlichte David Sieveking auch ein Buch desselben Namens, indem er die Ergebnisse seiner Recherche noch einmal schriftlich festhielt. (ES)

  • Eingeimpft - Bild
  • Eingeimpft - Bild
  • Eingeimpft - Bild
  • Eingeimpft - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (1) zu Eingeimpft


Cast & Crew zu Eingeimpft

3 Kritiken & 1 Kommentare zu Eingeimpft