Memory Games ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2018 von Janet Tobias und Claus Wehlisch.

Die teilweise animierte Dokumentation Memory Games zeigt vier "Erinnerungs-Athleten", die den Gebrauch ihres Gedächtnisses zur Kunstform erhoben haben und bei einem Wettbewerb antreten.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Memory Games

Die Fähigkeit, sich konkret an Vergangenes zu erinnern unterscheidet den Menschen von anderen Lebenwesen. Sie macht ihn zum dem, der er ist und findet in allen Lebensbereichen Anwendung. Der Dokumentarfilm Memory Games begleitet vier Gedächtnis-Athleten aus Deutschland, den USA, Schweden und der Mongolei zu einer Erinnerungs-Meisterschaft: der World Memory Champion.

Ihre Lebensgeschichten sind dabei nicht weniger spektakulär als ihre besonderen Fähigkeiten frühere Informationen wieder abzurufen. Untermalt mit Animationen wird gezeigt, wie die Genies besondere Visualisierungs-Techniken nutzen, um Unmengen an Daten in ihren Köpfen zu speichern - es sind Methoden, die im Prinzip jeder Mensch nutzen kann. (ES)

Regisseur/in
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau

1 Video & 12 Bilder zu Memory Games

Memory Games - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Pressestimmen

Alle 1 Pressestimmen zu Memory Games

7
Die Pressestimmen haben den Film mit 7 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme
Programmkino.de
7
Insgesamt ein interessanter, kleiner Film [...].

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Memory Games

0.0 / 10
4 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
7
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
2
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite