Nach 300 und 300: Rise of an Empire: Wie steht es um Teil 3 der Actionfilmreihe?

300
© Warner Bros. Pictures Germany
300

Update, 12.08.2018: Dieser Artikel wurde am 01.11.2017 erstmals anlässlich der TV-Ausstrahlung von 300: Rise Of An Empire veröffentlicht. Anlässlich der heutigen TV-Ausstrahlung des ersten Teils auf ProSieben haben wir ihn nochmal hervorgeholt.

Vor zehn Jahren erblickte 300 mit Gerard Butler das Licht der Welt, sieben Jahre später kam mit 300: Rise Of An Empire ein Sequel mit Eva Green in die Kinos. Der zweite Teil wird heute Abend ab 23:20 Uhr bei ProSieben ausgestrahlt. Beide Filme sind nach einem Comic von Frank Miller entstanden, wobei der zweite Comic bisher noch nicht erschienen ist. Dennoch stellt sich die Frage, ob wir ein drittes Mal Waschbrettbäuche und barttragende Männer in kurzer Hose zu sehen bekommen. Doch alles der Reihe nach.

Wir schreiben das Jahr 2007. Die Berlinale läuft, und während vor ein paar Stunden der Film bei der Pressevorführung ausgebuht wurde, gab es für 300 bei der Gala-Vorstellung Standing Ovations.

300 kam eher gemischt bei den Kritikern an, doch alle waren sich einig, dass der Film von Zack Snyder (zumindest für die "damalige" Zeit) stilistisch neue Maßstäbe setzte. Mit einem Einspielergebnis von über 450 Millionen US-Dollar war es nur eine Frage der Zeit, dass ein zweiter Teil erscheinen würde. Und das, obwohl der erste eine abgeschlossene Handlung erzählt. Doch Hollywood wäre nicht Hollywood, wenn es nicht doch eine Möglichkeit gäbe, eine Fortsetzung zu drehen.

Ein neuer Held taucht auf

2014 kam 300: Rise Of An Empire in die Kinos, diesmal nicht von Zack Synder, sondern von Noam Murro inszeniert. Der Film spielt etwa zur gleichen Zeit wie der Vorgänger. Während die 300 um Leonidas I. in der Schlacht bei den Thermopylen fallen, kämpft der Athener Themistokles auf hoher See gegen eine Armada von Schiffen die Schlacht bei Artemision.

Der Film mit Sullivan Stapleton und Eva Green, der nichts auf historische Genauigkeit gibt, scheint den ersten Teil hinsichtlich der Stilisierung noch zu überbieten. Oder wie es Thomas Groh auf Perlentaucher beschreibt:

War '300' noch der Versuch, eine Geschichte von Soldatenmut zu erzählen, erzählt '300: Rise of an Empire' nur noch nebenbei. Seiner ästhetischen Programmatik ordnet er alles unter: Alles ist Exzess, alles Spielmaterial - Raum, Zeit, Körper, Ding und Wucht, Bewegung.

Doch auch der zweite 300-Film war mit einem Einspielergebnis von knapp 338 Millionen US-Dollar erfolgreich. Zwar blieb er hinter dem Start des ersten Films zurück, was das Streben nach einem Sequel nicht unbedingt befördert. Befriedigend war das Einspielergebnis sieben Jahre nach dem ersten Film nichtsdestotrotz. Nun stellt sich die Frage, ob wir irgendwann einen dritten Teil bekommen werden.

Es ist unklar, ob Zack Synder bei einem möglichen dritten Film Regie führen würde. Zwar war er zuletzt mit dem DC-Universum beschäftigt und seine Rolle beim letzten 300-Film beschränkte sich bereits auf die Arbeit als Produzent. Snyders Zukunft im DC-Universum, darunter die Regie bei Justice League 2, ist angesichts der vielen geplanten Superhelden-Projekte und personellen Fluktuationen derzeit nicht in Stein gemeißelt. Collider hat sich 2016 mit Zack Synder getroffen und ihn danach gefragt: Wird es einen dritten Teil von 300 geben?

Es könnte welche geben. Wir haben schon über verschiedene Inkarnationen von 300 gesprochen. Wir haben darüber geredet, ob es eine Möglichkeit gibt, uns aus dem alten Griechenland zu entfernen und den Rahmen von 300 auf einen anderen Konflikt zu übertragen. [...] Wir haben schon über den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg gesprochen oder über die Schlacht bei Alamo. Eine andere Idee ist, das Konzept nach China zu transportieren und eine 'Verlorene Legion'- Version zu kreieren. Es liegen viele Ideen auf dem Tisch.

Es scheint also, dass es tatsächlich Ideen für einen dritten Teil gibt, wobei es sich hier um ein "spirituelles" Sequel handeln würde. Wahrscheinlich wäre es aber wieder eine David-gegen-Goliath-Geschichte. Außerdem wird nächstes Jahr (wahrscheinlich) das Prequel-Comic von 300 von Frank Miller erscheinen, das den Titel Xerxes: The Fall of the House of Darius and the Rise of Alexander trägt. Vielleicht wird dieses ja als Inspiration für einen dritten Film aus der 300-Reihe dienen.

Würdet ihr gerne einen dritten Teil von 300 sehen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Nach 300 und 300: Rise of an Empire: Wie steht es um Teil 3 der Actionfilmreihe?
5ca2ba11eb5c4435bf9a6c4d6106775a