6.9

300

Kinostart: 05.04.2007 | USA, Kanada (2006) | Historical Fantasy, Actionfilm | 116 Minuten | Ab 16

300 ist ein Historical Fantasy aus dem Jahr 2006 von Zack Snyder mit Gerard Butler und Lena Headey.

Mit 300 schickt Zack Snyder die zahlenmäßig unterlegenen titelgebende 300 Spartaner in eine epische Schlacht gegen die anrückenden Perser.

Aktueller Trailer zu 300

Komplette Handlung und Informationen zu 300

In der visuell berauschenden Adaption des Kultcomics von Frank Miller trotzen 300 bewaffnete und wohlgeölte Spartaner unter der Führung ihres Königs Leonidas (Gerard Butler) einer persischen Übermacht, die im Begriff ist, das antike Griechenland zu unterwerfen und zu versklaven. Leonidas verlässt seine geliebte Frau Gorgo (Lena Headey), um mit seinen besten Männern der heranrückenden persischen Armada des sich gottgleich wähnenden persischen Königs Xerxes (Rodrigo Santoro) entgegenzutreten. Es stehen 300 kampferprobte Spartaner gegen ein gigantisches persisches Heer – ein fairer Kampf?!

Hintergrund & Infos zu 300

Regisseur Zack Snyder konzipierte 300 weniger als dröge Geschichtsstunde denn als actionreiches Spektakel. Dabei wurde ähnlich wie bei Sin City, einer weiteren Verfilmung eines Frank-Miller-Comics, nahezu vollständig auf Außenaufnahmen verzichtet und fast gänzlich vor Blue- und Green-Screen gedreht. Trotzdem löste 300 bei seinem Erscheinen heftige Debatten um die Darstellung des persischen Heeres aus. Nicht nur von der iranischen Presse wurden dem Film imperialistische und faschistische Tendenzen unterstellt. Zack Snyder wies dagegen in einem Interview darauf hin, dass der Ton von 300 vom Erzähler Dilios (David Wenham) bestimmt werde. Dieser sei als Spartaner um eine möglichst heroische Darstellung seiner Landsleute und eine Verteufelung des feindlichen Heeres bemüht.

Der Heroismus der Spartaner kristallisiert sich sich vor allem in Form eindruckvoller Sixpacks heraus, die über weite Strecken des Filmes vorteilhaft ins Licht gerückt werden. Hauptdarsteller Gerard Butler bezeichnete die kräfteraubende Vorbereitung für 300 dementsprechend als die härteste Erfahrung seines Lebens. Dass derlei martialisch zur Schau gestellte Männlichkeit auch komische Aspekte hat, bewies die 300-Parodie Meine Frau, die Spartaner und ich. 2014 folgte das 300-Prequel 300: Rise Of An Empire, bei dem Noam Murro die Regie übernahm. (KJ)

Schaue jetzt 300

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu 300

6.9 / 10
70.025 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
4.516

Nutzer sagen

Lieblings-Film

1.387

Nutzer sagen

Hass-Film

233

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

699

Nutzer haben

kommentiert

4.
Platz

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare