Community

Adam Shankman dreht Kobold-Comedy mit Peter Dinklage

13.02.2015 - 09:30 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
4
2
Peter Dinklage in Game of Thrones
© HBO
Peter Dinklage in Game of Thrones
Es ist schon eine Weile her, seit Peter Dinklage ankündigte, er werde die Hauptrolle in einer schwarzen Komödie über einen Kobold-Hochstapler übernehmen. Nachdem nun der Titel sowie der vermeintliche Regisseur bekannt sind, nimmt der Film Gestalt an.

O' Lucky Day soll die schwarze Komödie heißen, in der Peter Dinklage versucht, andere davon zu überzeugen, er sei ein echter Kobold. Der Film wurde bereits 2013 angekündigt, und ließ Hoffnungen auf einen fluchenden und böswilligen Tyrion erwachen - schließlich sollte der Film ein R-Rating bekommen (Jugendliche unter 17 dürften ihn in den USA dann nur mit ihren Eltern sehen). Nun gibt es einige Neuigkeiten zur Comedy zu berichten: Neben dem Titel ist mittlerweile auch ein Regisseur gefunden. Adam Shankman befindet sich laut Slashfilm  derzeit in den Verhandlungen für die Regie.

Ob der Film beim R-Rating bleiben wird, ist nun jedoch ungewiss. Adam Shankman, unter anderem bekannt für Rock of Ages, Bedtime Stories und Hairspray, hat bisher noch keinen Film ohne Jugendfreigabe gedreht. Mögliche Vergleiche zu Billy Bob Thorntons Komödie Bad Santa lassen entsprechend nach.

Das erste Skript zur kommenden Kobold-Comedy stammt von Andrew Dodge, der auch Jason Batemans Regie-Debüt Bad Words schrieb. Es wurde jedoch von Damian Shannon und Mark Swift überarbeitet. Die beiden schrieben auch Freitag der 13. - vielleicht könnte O' Lucky Day also doch etwas düsterer werden.

Freut ihr euch auf Peter Dinklage in einer Hauptrolle als vermeintlichem Kobold?

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Peter Dinklage & aktuelle News

Themen: