Ant-Man and the Wasp-Regisseur: Darum waren die Helden nicht in Infinity War

02.07.2018 - 13:00 Uhr
1
0
Ant-Man and the Wasp - Trailer (Deutsch) HD
1:41
Ant-Man and The WaspAbspielen
© Disney
Ant-Man and The Wasp
Peyton Reed, Regisseur von Ant-Man and the Wasp, erklärte in einem Interview, warum die zwei Helden des Films nicht in Avengers 3: Infinity War dabei waren.

Im April erschien Avengers 3: Infinity War in den Kinos und vereinte fast alle MCU-Superhelden auf der großen Leinwand. Doch nicht alle waren im packenden Showdown gegen Thanos dabei. Unter anderem mussten Ant-Man und The Wasp beim alles entscheidenden Kampf aussetzen. Aber sie sind nicht die Einzigen. Auch Jeremy Renners Hawkeye glänzte durch Abwesenheit, fehlte zudem schon vorab in den Trailern und Postern zu Infinity War und sorgte so für hitzige Fan-Theorien und -Diskussionen. Dass auch Paul Rudd und Evangeline Lilly eine Pause einlegen mussten, überraschte hingegen viele Fans. In einem Interview verriet der Ant-Man and the Wasp-Regisseur Peyton Reed nun, warum die zwei Helden nicht in dem Film zu sehen waren.

Deshalb fehlen Ant-Man und Wasp in Avengers 3: Infinity War

Dass die zwei Helden die Avengers im Kampf gegen Thanos nicht unterstützt haben, kam für viele Zuschauer überraschend, denn bereits in The First Avenger: Civil War konnten wir Ant-Man in Aktion erleben. In einem Interview mit IGN  gestand Peyton Reed, dass Ant-Man und Wasp ganz bewusst nicht in Infinity War zu sehen waren.

Ich bin immer ein wenig neidisch, wenn die zwei in Filmen auftauchen, mit denen ich nichts zu tun habe.

Nach dieser nicht ganz ernst gemeinten Antwort erklärte Ree, dass der Grund hauptsächlich darin liege,

[...] dass wir einen eigenen Film machen wollten, um Wasp als Heldin vorzustellen und ihr die Zeit im Rampenlicht zu geben, die sie verdient.

Wie Screen Rant  berichtet, ist das auch einer der Gründe, warum Evangeline Lilly nicht in Civil War dabei war.

Evangeline Lilly und Paul Rudd in Ant-Man and The Wasp

Des Weiteren scheint der neueste Marvel-Film auch ganz anders zu sein als Avengers 3: Infinity War. Die ersten Reaktionen zu Ant-Man and the Wasp versprechen eine witziges Abenteuer, das die Zuschauer zum Lachen bringen wird, im Gegensatz zu Infinity War. So können Fans noch einmal Ant-Man als witzigsten Helden des MCU erleben, bevor er sich höchstwahrscheinlich seinen Kollegen in Avengers 4 anschließen wird, um die Welt und seine Freunde zu retten.

Wie genau sich der kommende Marvel-Film in das MCU einreihen wird, wissen wir noch nicht. Lange müssen wir aber nicht mehr warten, denn Ant-Man and the Wasp erscheint am 26.07.2018 in den deutschen Kinos.

Wie findet ihr die Begründung des Ant-Man-Regisseurs, und freut ihr euch Auf Ant-Man and the Wasp?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News