Blade Runner 2049 - Edward James Olmos spielt wieder mit

Edward James Olmos in Blade Runner
© Warner Bros.
Edward James Olmos in Blade Runner

In Blade Runner spielte Edward James Olmos einen geheimnisvollen Polizisten, der bis heute für Spekulationen unter Fans sorgt. In einem Interview mit The TREND Talk enthüllte der Schauspieler, dass er in der kommenden Fortsetzung Blade Runner 2049 erneut den Charakter des Gaff verkörpern wird (via Bleeding Cool). Auf die Frage, welche Rolle Gaff im Film von Denis Villeneuve spielen wird, sagt er folgendes:

Nun, es geht nicht um Gaff, aber es geht um jemanden, der bestimmte Dinge über uns damals herausfinden will. Meine Rolle ist wie im Original - Damals hatte ich nur vier Szenen, diesmal habe ich nur eine. Es ist wieder eine kleine, rührende Szene.

Im Original gab es durch die Figur von Edward James Olmos mehrfache Andeutungen, dass der Protagonist Rick Deckard (Harrison Ford) ein Replikant sein könnte. Außerdem ist er für die Origami-Figuren verantwortlich, die im Film immer wieder auftauchen.

Was in der Szene passiert, von der Edward James Olmos spricht, könnt ihr ab dem 05.10.2017 erfahren, denn dann startet Blade Runner 2049 mit Ryan Gosling und Harrison Ford in den deutschen Kinos.

Welche Bedeutung, glaubt ihr, hat Edward James Olmos in Blade Runner 2049?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Blade Runner 2049 - Edward James Olmos spielt wieder mit
Fbb19e4b861e497a85a36039d110e521