Brad Pitt auf erstem Bild zum realistischsten Weltraum-Thriller der Kinogeschichte

17.09.2018 - 13:50 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
6
2
Brad Pitt
© Paramount/Warner Bros.
Brad Pitt
In James Grays Science-Fiction-Film Ad Astra sucht Brad Pitt nach seinem Filmvater Tommy Lee Jones, der nahe des Neptuns verschollen ging. Nun ist das erste Bild da.

2016 schickte uns James Gray mit Die verlorene Stadt Z in das Faszinosum des Unbekannten, indem er vom britischen Entdecker Percy Fawcett (Charlie Hunnam) und seiner Suche nach einer alten Stadt am Amazonas erzählte. Anfang kommenden Jahres macht sich Brad Pitt für den gebürtigen New Yorker auf eine persönlich motivierte Suche in die Tiefen des Alls. Zu dem Science-Fiction-Streifen Ad Astra, was im Deutschen "zu den Sternen" bedeutet, ist nun ein erstes Bild erschienen, das den Hauptdarsteller in Astronauten-Kluft zeigt.

Darum geht es in Ad Astra mit Brad Pitt

Der von James Gray inszenierte sowie gemeinsam mit Fringe-Autor Ethan Gross verfasste Ad Astra erzählt von Raumfahrtingenieur Roy McBride (Brad Pitt), der sich auf eine Reise zum Rand unseres Sonnensystems macht. Denn nahe des Neptuns, dem achten und äußersten Planeten unseres Sonnensystems, ist McBrides Vater (Tommy Lee Jones) auf der Suche nach außerirdischem Leben verschollen. Als Kameramann konnte Hoyte Van Hoytema engagiert werden, der in jüngerer Vergangenheit für Christopher Nolan den im Zweiten Weltkrieg angesiedelten Thriller Dunkirk sowie den Science-Fiction-Film Interstellar drehte.

Brad Pitt in Ad Astra

Im April 2017 verriet James Gray, für den Brad Pitt ursprünglich bereits in Die verlorene Stadt Z die Hauptrolle übernehmen sollte, dass sein nächster Film Ad Astra werden würde. Damals beschrieb er seinen Weltraum-Trip als "eine Heart of Darkness-Geschichte zum Ende unseres Sonnensystems." Hierbei sei ihm etwa die realistische Darstellung der Reise von großer Bedeutung: "Was ich probiere, ist die realistischste Darstellung einer Weltraumreise, die jemals in einem Film gezeigt wurde, und quasi zu sagen 'Das All ist uns gegenüber unheimlich feindselig'." James Grays Ad Astra mit Brad Pitt startet am 10.01.2019 in den deutschen Kinos. In weiteren Rollen sind u. a. Donald Sutherland sowie Ruth Negga zu sehen.

Freut ihr euch schon auf Ad Astra und was sagt ihr zum ersten Bild?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News