Community

Can A Song Save Your Life?-Regisseur John Carney verreißt Keira Knightley

30.05.2016 - 13:00 Uhr
13
0
Can A Song Save Your LifeAbspielen
© StudioCanal
Can A Song Save Your Life
Während der Werbung für seinen aktuellen Film Sing Street hat Regisseur John Carney auch über seinen letzten Film, Can A Song Save Your Life?, geredet und dabei kein gutes Haar an Keira Knightley gelassen.

Es kommt recht selten vor, dass ein Regisseur öffentlich schlecht über seine Stars redet. John Carney, der gerade seinen neuen Film Sing Street bewirbt, scheint eine solche Anstands-Etikette recht egal zu sein. In einem Interview mit dem britischen Independent  verreißt er Keira Knightleys Schauspiel in seinem letzten Film Can a Song Save Your Life?, wo sie eine Singer-Songwriterin verkörperte, die von Mark Ruffalo entdeckt wird.

So sagte John Carney in dem Interview, dass er in Folge von Can a Song Save Your Life? nie wieder "mit Supermodels zusammenarbeiten möchte" und lieber, wie in seinen Filmen Once und aktuell Sing Street, mit Schauspielern zusammenarbeiten will, die singen können und ihre Instrumente beherrschen. Laut Carney hätten die Zuschauer gemerkt, dass Keira Knightley weder eine Sängerin noch Gitarristin war. Davon abgesehen, hatte er aber noch weitere Probleme mit ihr:

Keiras Ding ist es, zu verschleiern, wer sie ist, und ich denke, dass du das als Schauspieler nicht machen kannst.
Ich möchte Keira nicht schlechtreden, aber es ist eben schwer, ein Filmstar zu sein, weil es eine bestimmte Ebene an Ehrlichkeit und Selbstanalyse erfordert, wofür Keira, glaube ich, noch nicht bereit ist und bei diesem Film ganz sicher nicht bereit war.
Nicht, dass ich Can A Song Save Your Life? nicht genossen haben, aber Keira hat eine Entourage hinter sich, die ihr überall hin folgt. So ist es sehr schwer, echte Arbeit zu erledigen.

Harte Worte von John Carney, der sicherlich einiges an Mitspracherecht bei der Besetzung von Keira Knightley in Can a Song Save Your Life? hatte. Ihre Kollegen Mark Ruffalo und sogar Maroon 5-Sänger Adam Levine kommen hingegen besser weg:

Mark Ruffalo ist ein fantastischer Schauspieler und mit Adam Levine zusammenzuarbeiten, ist eine Freude. Er ist tatsächlich recht unprätentiös und nicht ein bisschen ängstlich, sich selbst vor der Kamera zu entblößen und zu erforschen, wer er als Individuum ist. Ich denke, das brauchst du als Schauspieler, du darfst nicht ängstlich sein, herauszufinden, wer du wirklich bist, wenn die Kamera läuft.

Zwar ist Keira Knightley tatsächlich auch das Gesicht von Chanel und erscheint auf Magazin-Titeln, sie als "Supermodel" zu bezeichnen, ist allerdings nicht ganz korrekt. Sie erhielt viel Lob für ihre Darstellungen vor allem in historischen Filmen wie Pride and Prejudice, Abbitte und The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben. Für ersteren und letzteren Film erhielt sie sogar zwei Oscarnominierungen. David Cronenberg, der mit ihr bei Eine dunkle Begierde zusammenarbeitete, sagte 2011 in einem Interview mit Film Comment  über Knightley:

Sie war fantastisch. Sie brauchte nur wenige Takes. Uns stand allen der Mund offen.

Wie fandet ihr Keira Knightleys Darbietung in Can A Song Save Yout Life?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News