Gefährliches Weimar

Christian Ulmen & Nora Tschirner bald Tatort-Team

24.10.2012 - 10:29 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
19
12
Christian Ulmen & Nora Tschirner verfallen der Bratwurstsucht
© EuroVideo
Christian Ulmen & Nora Tschirner verfallen der Bratwurstsucht
Der Tatort bekommt wieder Zuwachs. Ab 2013 werden Christian Ulmen und Nora Tschirner für den MDR in der thüringischen Kultur- und Rentnermetropole Weimar ermitteln. Gemordet wird immer einmal im Jahr und zwar an Weihnachten.

Die Tatort -Familie wird immer größer. Erst vor zwei Wochen berichteten wir, dass Franken ein eigenes Tatort-Team bekommt. Jetzt wurde ein neues Ermittler-Duo gekürt. Wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) bekannt gab, werden Nora Tschirner und Christian Ulmen gemeinsam im thüringischen Weimar die Mörderhatz antreten. Damit bestätigt sich die Tendenz der Sendeanstalten, Kinostars ins Fangnetz der Kultreihe zu locken. Wie Ulrich Tukur (Wiesbaden), Til Schweiger (Hamburg) und Wotan Wilke Möhring (Hamburg) auch, werden Nora Tschirner und Christian Ulmen nämlich nur einmal im Jahr als Tatort-Ermittler in Erscheinung treten und das stets an Weihnachten. Die Idee für den Weimar-Tatort stammt von den Produzenten Max Wiedemann und Quirin Berg (Das Leben der Anderen, Männerherzen – und die ganz, ganz große Liebe).

Mehr: Tatort-Star disst Til Schweiger

Jahrelang musste das Grüne Herz Deutschlands ohne Tatort auskommen. Dann wurde im Juli Erfurt als neue Tatort-Metropole auserkoren. In der thüringischen Landeshauptstadt wird mit Alina Levshin, Friedrich Mücke und Benjamin Kramme Ende 2013 das jüngste Ermittlerteam überhaupt auf Sendung gehen. Christian Ulmen und Nora Tschirner dürften mit ihrem Weihnachtstatort nun für etwas leichtere Unterhaltung in der dunklen Jahreszeit sorgen. Im 65.500-Einwohner-Städtchen Weimar passiert, sofern wir Augenzeugenberichten Glauben schenken, nämlich nicht sonderlich viel. Für die Drehbuchgestaltung bieten sich sicherlich ein Spaziergang an der Ilm, eine Bratwurst unterm Goethe- und Schiller-Denkmal sowie die ortstypischen Drängeleien zwischen den Rentnermassen an, die in Reisebussen stündlich durch die Stadt gekarrt werden.

Der MDR-Fernsehchef Wolf-Dieter Jacobi ist jedenfalls ganz begeistert von seinem neuen Tatort-Team: ’Wir sind sehr stolz, dass wir mit Ulmen und Tschirner zwei deutsche Superstars für das Projekt gewinnen konnten. […] Das ist für uns eine Riesengeschichte.“ (”Bild":http://www.bild.de/unterhaltung/tv/tatort-kommissare/ulmen-tschirner-kino-stars-werden-tatort-ermittler-26844514.bild.html) Während in Kahla, Sömmerda und am Rennsteig Trauer herrscht über die verpasste Tatort-Chance, müssen die Fans des Krimiformats sich anstrengen, überhaupt noch den Überblick über die neuen Ermittler zu behalten. Ob es nämlich sinnvoll ist, immer mehr Teams in immer größeren Abständen auf die Jagd nach Mördern zu schicken, wird sich 2013 zeigen, wenn Til Schweiger, Christian Ulmen, Nora Tschirner und Co. ihre ersten Fälle lösen müssen.

UPDATE: Die ARD bestätigt den Tatort-Einsatz von Christian Ulmen und Nora Tschirner, allerdings wird es sich zunächst um einen einmaligen Event-Tatort handeln. Fortsetzungen werden jedoch nicht ausgeschlossen.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News