Sequel in Gefahr

Danny Boyle sieht schwarz für 28 Months Later

Schnell weg, vor allem vor dem nächsten Zombiefilm.
© Fox
Schnell weg, vor allem vor dem nächsten Zombiefilm.

Zugegeben, Zombies überschwemmen den Markt. Abgesehen von den gefühlt Tausenden von Filmen zu dem Thema ist derzeit die Serie The Walking Dead enorm erfolgreich und in aller Munde. Danny Boyle glaubt, der Markt sei übersättigt, wie er jüngst in einem Interview mit Wired offenbarte. Horror-Fans warten seit fast 6 Jahren auf eine Fortsetzung des 2007 erschienenen 28 Weeks Later, dessen Ende (und damit das Schicksal der Protagonisten) wohlgemerkt offen ist. Nachdem Regisseur Danny Boyle 28 Weeks Later mit Erfolg produziert hatte, ließen Gerüchte über seine Mitarbeit im Sequel 28 Months Later nicht lange auf sich warten. Auf die Fragen von Wired reagierte der Regisseur allerdings eher negativ.

“Ich mag keine Zombiefilme. Habe ich nie getan. Wir nahmen ein Genre und haben mit ihm herumgespielt. Zombie-Fans sind immer so versessen auf ihre wertvollen Regeln. Immer dieses wiederkehrende :”Sie tun das nicht!" Aber es gibt mittlerweile so viele Formen von Zombies, dass man das Regelwerk vergessen kann. Ich schaute eine Folge von The Walking Dead und fand sie sehr spannend. Aber die Zombies stolpern wieder so herum, was ich verabscheue." Auf die Frage nach 28 Months Later sagte er, dass es sehr schwierig sei, zu wissen, ob Zombies heutzutage überrepräsentiert sind. Die Chancen stünden 40 zu 60, dass die Fortsetzung zustande käme. Es gäbe aber eine Idee, wo man die Geschichte ansiedeln könnte und wovon sie wohlmöglich handelt.

Mehr: Erste Bilder vom Zombiehorror in Dead Snow 2

Ob sich Danny Boyle mit diesen harten Worten viele Freunde macht, ist fraglich, genauso wie seine Arbeit am lang erwarteten Sequel 28 Months Later. Alle Fans der Zombie-Apokalypse-Reihe müssen aber nicht die Köpfe hängen lassen, denn nur weil Danny Boyle den Film vielleicht nicht machen wird, heißt das noch nicht, dass es den Film überhaupt nicht geben wird. Es wäre durchaus denkbar, dass sich ein anderer Regisseur für 28 Months Later begeistern kann und wir mit einem tollen Sequel überrascht werden. Nur wann das passieren könnte, steht leider noch in den Sternen.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Danny Boyle sieht schwarz für 28 Months Later
03f4c16825a549f7a33f6ba9181c744d