Der Tom & Jerry-Realfilm kommt - inklusive MCU-Liebling

22.05.2019 - 14:13 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
16
0
Tom & Jerry
© Warner Bros.
Tom & Jerry
Der Trend der Realverfilmungen setzt sich fort. Nun ist tatsächlich eine Verfilmung von Tom & Jerry in Arbeit. Mit an Bord ist ein Fanliebling aus dem Marvel-Universum.

Nicht nur Disney scheint wild entschlossen, all seine Klassiker noch einmal in einer Live-Action-Version ins Kino zu bringen. Auch Warner Bros. schließt sich dem Trend an. So sollen wir demnächst tatsächlich eine Realverfilmung von Tom und Jerry bekommen. Neben Katz und Maus wird dabei Chloë Grace Moretz die Hauptrolle übernehmen. Darüber hinaus wird MCU-Fanliebling und Ant-Man-Star Michael Peña mit von der Partie sein.

Michael Pena wird für Tom und Jerry zum Bösewicht

Ein klassisches Tom und Jerry-Format wie in der inzwischen fast 80 Jahre alten TV-Serie scheint uns im Realfilm nicht zu erwarten. Denn wie Deadline  gestern bekanntgab, wird der Bösewicht des Films nicht wie üblich Kater Tom, sondern die Figur Michael Peñas.

Michael Peña in Ant-Man

Peña soll dabei einen fiesen stellvertretenden Hotelmanager namens Terrance spielen, der der von Moretz gespielten Hauptfigur das Leben schwer macht. Er habe "ein bisschen was von einem Tyrannen" und wird wohl Katz und Maus um einiges übertreffen, wenn es um Fiesitäten geht.

Worum geht es in der Tom und Jerry-Realverfilmung?

Wir haben also ein Hotel-Setting, Michael Peña und Chloë Grace Moretz. Wie kommen nun Tom und Jerry ins Spiel? Der offiziellen Inhaltsangabe zufolge wird Moretz in die Rolle der jungen Kayla schlüpfen. Sie wird von Peñas Terrance als Aushilfskraft in einem eleganten Parkhotel angestellt, das leider von einer Mäuseplage in der Gestalt von Jerry heimgesucht wird. Kayle holt sich kurzerhand Hilfe von Streuner Tom, um ihren Job nicht zu verlieren.

Chloë Grace Moretz in Greta

Terrance dagegen gefällt es so gar nicht, dass Kayla in den oberen Etagen des Managements Eindruck macht, und er beginnt, der Aushilfe Steine in den Weg zu legen. Es hat ganz den Anschein, als müssten sich Kayla, Tom und Jerry am Ende verbünden, um Terrance das Handwerk zu legen.

Regie führen wird bei dieser Neuauflage Tim Story (Fantastic Four). Der Film soll Live Action- und animierte Elemente verbinden, was die Frage aufwirft, ob Tom und Jerry eher cartoonig oder realistisch aussehen werden. Um das zu erfahren, werden wir den ersten Trailer abwarten müssen. Tom and Jerry soll am 16.04.2021 in den US-Kinos starten.

Was haltet ihr von einer Live Action-Neuauflage von Tom und Jerry?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News