Heute im TV

Durch die Zeiten Leben & Lieben mit Mr. Nobody

Jared Leto und Diane Kruger in Mr. Nobody
© Virtual Films
Jared Leto und Diane Kruger in Mr. Nobody

Jared Leto spielt in Mr. Nobody von Jaco van Dormael die Hauptrolle. Vielen dürfte er als Frontsänger, Gitarrist und Songschreiber der Band 30 Seconds To Mars besser bekannt sein. In einer Zeit, in der viele Stars aus der Musikbranche einen Ausflug nach Hollywood wagen, ist er einer der wenigen, die sowohl schauspielerisch als auch musikalisch große Erfolge feiern. Er sammelte erste Erfahrungen in der Serie Willkommen im Leben und gründete einige Jahre später mit seinem Bruder 30 Seconds To Mars. Am bekanntesten ist er aus Filmen wie Requiem for a Dream und Fight Club.

Mehr: 5 nackte Fakten über … Jared Leto

Ein Junge steht auf einem Bahnsteig. Gleich wird der Zug losfahren. Die Mutter ist in den Zug eingestiegen, der Vater bleibt am Bahnhof zurück. Eine Trennung. Der Junge steht dazwischen. Für wen soll er sich entscheiden, bei wem will er lieber bleiben? Eine endlose Zahl verschiedener Möglichkeiten ergibt sich aus dieser Entscheidung. Aber so lange er sich nicht entschließt, kann ihm nichts passieren, so lange kann er noch nachdenken, wie seine Zukunft aussehen könnte. Drei Mädchen haben den Jungen bisher begleitet, alle drei interessieren ihn. Welche wäre die Richtige? Schon beginnen drei Liebesgeschichten, jede zeigt ein ganzes Leben voll glücklicher und trauriger Ereignisse: Anna ist die Ruhige, mit der ihn eine Liebe verbinden wird, die so heftig und wunderbar ist, dass er sie nie mehr vergisst. Die beiden werden getrennt, finden wieder zusammen und verlieren sich erneut, sein Leben lang sucht er nach ihr. Elise ist die immer irgendwie Unglückliche, mit der er drei Kinder haben wird, trotz ihrer Unzufriedenheit. Sie gibt ihm den Auftrag, nach ihrem Tod ihre Asche auf dem Mars zu verstreuen, also tritt er die lange Reise ins Weltall an, ein Marstourist im Gefrierschlaf. Jeanne ist die Perfekte, mit der er Ehrgeiz und Langeweile teilen wird. Das Leben mit ihr ist luxuriös, eine Villa mit Pool, zwei Söhne, nur sein Herz ist nicht ganz dabei. Drei Varianten der Liebe werden das Leben des Jungen bestimmen – als alter Mann blickt er darauf zurück. Er weiß: Jedes einzelne dieser Leben verdiente es, gelebt zu werden.

Mr. Nobody beschreibt ein Gefühl, das wir alle kennen: die Sehnsucht nach der Zeitlosigkeit. Viele Entscheidungen in unserem Leben müssen wir aufgrund von Zeitmangel recht überstürzt fällen. Um wie viel besser wäre es da, sich einen Moment aus der Welt ausklinken zu können, um jedes mögliche Szenario in Ruhe durchdenken zu können? Was wäre wenn? Das ist die große Frage, mit der sich Mr. Nobody befasst. Der Film versucht nicht, uns mit dem Zeigefinger zu drohen, um uns klar zu machen, dass Entscheidungen durchdacht sein sollten. Er zeigt uns lediglich, dass jede Wahl, die wir treffen, egal ob überstürzt oder nicht, unser Glück bedeuten kann. Lasst euch von Mr. Nobody zeigen, wie lebenswert das Leben sein kann, heute Abend um 20:15 Uhr auf EinsFestival.

Heute im TV: Mr. Nobody
Wann: 20:15 Uhr
Wo: EinsFestival

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Durch die Zeiten Leben & Lieben mit Mr. Nobody
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare