Einer der besten Filme aller Zeiten neu im Heimkino: So gut sah die Der Pate-Trilogie noch nie aus

Der PateParamount
24.03.2022 - 19:40 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
5
0
Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Der Pate veröffentlicht Paramount die meisterhafte Trilogie erstmals in 4K Ultra HD. Alle drei Filme von Francis Ford Coppola wurden aufwendig überarbeitet.

Obwohl es für einen kurzen Zeitpunkt so aussah, als würde Francis Ford Coppola das Studio Paramount Pictures mit der Produktion von Der Pate in den Ruin treiben, war der Erfolg auf seiner Seite. Die 1972 erschienene Verfilmung von Mario Puzos gleichnamigen Roman ging als einer der besten Filme aller Zeiten in die Geschichte ein. Mit Der Pate 2 und Der Pate 3 baute Coppola das Mafiaepos zur Trilogie aus.

Dieses Jahr feiert der erste Teil sein 50-jähriges Jubiläum. Paramount hat sich das zum Anlass genommen, um die Der Pate-Trilogie neu fürs Heimkino aufzulegen. Die letzte große Veröffentlichung liegt knapp 15 Jahre zurück. Damals erschienen die Filme in einer überarbeiteten Version unter dem Titel The Godfather: The Coppola Restoration auf DVD und Blu-ray. Nun erfolgt ein umfangreiches 4K Ultra HD-Upgrade.

Der Pate erstmals in 4K Ultra HD: Was macht die Restauration des Meisterwerks so besonders?

Die jüngste Restauration der Trilogie wurde in den vergangenen drei Jahren durch eine Zusammenarbeit von Paramount und Coppolas Produktionsfirma American Zoetrope bewerkstelligt. Die Grundlage der 4K-Version bildet die vorherige Veröffentlichung. Darüber hinaus sind die Verantwortlich tief in verschiedene Archive vorgedrungen, um das bestmögliche Material für die Restauration zu beschaffen.

Drei Zahlen zur Restauration von Der Pate:

  • 300 Kartons mit alten Filmaufnahmen wurden durchforstet
  • 4000 Stunden sind in die Reparatur der Negative geflossen
  • 1000 Stunden hat die sorgfältige Farbkorrektur in Anspruch genommen

Der Ergebnis weiß definitiv zu beeindrucken: So gut sah die Der Pate-Trilogie im Heimkino noch nie aus. Das Bild ist klar und voller Details, ohne dass die Textur der ursprünglichen 35-mm-Aufnahmen verlorengeht. Bei der Überarbeitung wurde vor allem Wert darauf gelegt, die Stimmung des Originals zu bewahren. Das nachfolgende Video gewährt einen Einblick in die Arbeitsprozesse hinter dem 4K-Transfer.

So ist die Restauration von Der Pate entstanden:

Der Pate - Featurette zur 4K Ultra HD-Restauration (Deutsch) HD
Abspielen

Die 4K Ultra HD-Version von Der Pate entsagt der glatten digitalen Ästhetik und versucht so gut wie möglich, ein Gefühl für das Filmkorn aufrechtzuerhalten. Nicht zuletzt lebt die Atmosphäre der Filme extrem von Gordon Willis' herausragender Kameraarbeit. Auf auditiver Ebene gibt es derweil ein Upgrade bei Teil 1 und 2: Zusätzlich zu den 5.1 Audio-Spuren wurden die Monospuren der englischen Originalversion angepasst.

Der Pate: Wie sieht die Neuveröffentlichung der Trilogie aus?

Die 4K-Version erscheint als Standard 4K Ultra HD Blu-ray Set und als limitierte 4K Ultra HD Collector's Edition, die mit einem Coffee Table Book sowie drei Art Prints aufwartet. Die Prints greifen Motive aus den Filmen auf. Das Coffee Table Book beinhaltet zahlreichen Szenen- und Produktionsbildern. Darüber hinaus gibt es Auszüge aus den Notizen zu sehen, die sich Coppola während den Dreharbeiten gemacht hat.

Die limitierte 4K Ultra HD Collector's Edition von Der Pate

Beide Sets enthalten neun Discs, die mit den gleichen Inhalten ausgestattet sind. Neben den Kinofassungen von Der Pate, Der Pate 2 und Der Pate 3 (alle drei Filme remastered in Dolby Vision und HDR-10) ist zusätzlich die neue Schnittfassung des Finales erhalten. Diese trägt den Titel Mario Puzos Der Pate, Epilog: Der Tod von Michael Corleone und wurde letztes Jahr veröffentlicht.

Das neue Bonusmaterial der 4K-Version im Überblick:

  • Einführung in Der Pate: Francis Ford Coppola stellt sein Meisterwerk vor.
  • Preserving The Godfather: In dieser Doku wird der aufwendige Restaurationsprozess von den beteiligten Personen im Detail aufgeschlüsselt.
  • Capturing the Corleones: Durch die Linse von Fotograf Steve Schapiro erhalten wir einen neuen Blickwinkel auf die Entstehung von Der Pate.
  • The Godfather: Home Movies: Hierbei handelt es sich um eine Sammlung von 8-mm-Aufnahmen, die Einblick in die Produktion von Der Pate geben.
  • Restoration Comparisons: Diverse Szenen werden in einem Vorher-nachher-Vergleich gegenübergestellt, um die Verbesserung der Bildqualität zu demonstrieren.

Darüber hinaus gibt es eine Menge Bonusmaterial, das aus früheren Veröffentlichungen stammt. Angefangen bei den Audiokommentaren von Coppola über diverse Behind-the-Scenes-Einblicke bis hin zu zusätzlichen Szenen: Die Special-Features lassen euch für mehrere Stunden ins Der Pate-Universum eintauchen.

Was kostet die Der Pate-Trilogie in der 4K Ultra HD-Version?

Die 4K Ultra HD-Version der gesamten Trilogie kostet in der Standard-Edition 81,99 Euro. Die Collector's Edition kommt bei Saturn und Media Markt aktuell auf 129,99 Euro, bei Amazon auf 151,71 Euro. Einzeln sind die Der Pate-Filme derzeit nur auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Bei Amazon:

Bei Saturn:

Bei Media Markt:

Die Der Pate-Trilogie erscheint heute, am 24. März 2022, in der 4K-Version.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Werdet ihr euch die Pate-Trilogie in der neuen 4K-Version holen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News