Fallout: New Vegas-Team hat Lust auf neuen Teil

Fallout: New Vegas
© Bethesda Softworks
Fallout: New Vegas

Fallout 4 ist ein gutes Spiel, aber ein schlechtes Fallout – da sind sich viele Fans der Reihe einig, die im aktuellen Ableger vor allem die skurrilen Momente oder die spielerische Tiefe der Vorgänger vermissen. Offenbar zählt auch Twitter-User Skyhook Rider dazu. Er hakte kürzlich bei Eric Fenstermaker, einem der Designer von Fallout: New Vegas, nach, ob die Chance bestehe, dass Obsidian Entertainment einen weiteren Serienableger entwickelt.

"Ich bin immer für die Arbeit an einem Fallout-Teil zu haben. Ich denke, dass sind die meisten von uns", so Fenstermaker, der auch heute noch bei den Pillars of Eternity-Machern arbeitet. Obsidian Entertainment setzt sich zu großen Teilen aus ehemaligen Mitarbeitern der Black Isle Studios zusammen, die etwa für Fallout 2 oder Planescape: Torment verantwortlich zeichnen. Daher schätzen gerade Fans klassischer Rollenspiele das Entwicklerteam.

Mehr: Fallout 4 – Neue Mod bringt Preston Garvey endlich zum Schweigen

Bereits 2013 zeigte Feargus Urquhart, Obsidian-CEO und Director des ersten Fallout, großes Interesse daran, die Reihe fortzuführen. Gegenüber Rock Paper Shotgun verriet er, welche Ideen er für ein mögliches New Vegas 2 hat. So nannte er etwa ein post-apokalyptisches Los Angeles als potenziellen Schauplatz.

Wünscht ihr euch auch einen weiteren Fallout-Teil von Obsidian?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Fallout: New Vegas-Team hat Lust auf neuen Teil
Ed638da347b444af954b19797f3970b7