Fate: The Winx Saga Staffel 2 kommt - Das Netflix-Versprechen macht alles besser

18.02.2021 - 17:15 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
2
0
Fate: The Winx Saga: Netflix will Staffel 2
© Netflix
Fate: The Winx Saga: Netflix will Staffel 2
Als Fantasy-Serie hat Fate: The Winx Saga offenbar genug Zuschauer gefunden, denn Netflix hat nun Staffel 2 bestellt. In dieser soll sich interessanterweise einiges verändern.

Jetzt ist es offiziell: Netflix hat die Fantasy-Serie Fate: The Winx Saga um eine 2. Staffel verlängert. Dabei gibt die Erklärung, die zusätzlich zur Serie veröffentlicht wurde, spannende Einblicke dazu, dass die Serienschöpfer sich einiger Schwächen bewusst sind und diese in der Fortsetzung des Winx Club-Realserien-Remakes verbessern wollen.

Eine 2. Staffel für Fate: The Winx Saga ist für Netflix elementar

Sogar einen kurzen Teaser Trailer zur 2. Staffel von Fate: The Winx Saga gibt es schon. Der zeigt zwar noch nicht viel, sprüht aber nur so vor Farben und Formen.

Der Staffel 2 Teaser Trailer zu Fate: The Winx Saga gibt sich mysteriös

Fate The Winx Saga - S02 Ankündigung Teaser (Deutsch) HD
Abspielen

Das Video deutet eine weitere Verschmelzung der einzelnen Feen-Elemente an, die als Mix der Kräfte in Staffel 1 noch erstaunlich wenig aufgerufen wurden. Viel spannender als das ist allerdings die Erklärung, die der Showrunner Brian Young zur Fortführung der Netflix-Serie abgegeben hat:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die sechs Episoden in Staffel 1 haben nur an der Oberfläche einer unglaublich reichhaltigen Welt und der Feen, die sie bewohnen, gekratzt. Während Blooms Geschichte weitergeht und sich entwickelt, kann ich es gar nicht erwarten, euch mehr von Aisha, Stella, Terra und Musa zu zeigen. Und man weiß ja nie, wer zum neuen Schuljahr noch alles auftauchen wird.

Für Fate: The Winx Saga gibt Netflix ein subtiles Versprechen

Die Aussagen des Showrunners von Fate: The Winx Saga strahlen Freude über die Netflix-Verlängerung aus, zeigen gleichzeitig aber auch, dass sich die Serie der Kritikpunkte zu Staffel 1 bewusst ist.

Die Feenwelt, in der sich die Schule Alfea befindet, wurde zum Beispiel so gut wie noch gar nicht ausgelotet. Hinter der magischen Grenzen bekamen wir lediglich eine Hütte im Wald und die Ruinen eines Hexen-Dorfes zu sehen. Dass nun in Staffel 2 tiefer in die Fantasy-Welt eingetaucht wird, wäre wünschenswert.

Fate: The Winx Saga - der Winx Club

Das andeutende Augenzwinkern Richtung neuer Schüler*innen könnte außerdem andeuten, dass nun auch unzufriedene Fans der Zeichentrick-Vorlage, aus der einige Figuren fehlten, befriedigt werden könnten. Bekommen wir vielleicht Terras Cousine Flora zu sehen?

Worum geht's in Staffel 2 von Fate: The Winx Saga?

Wenn Staffel 2 beginnt, wird nach dem schockierenden Ende der 1. Staffel Fate: The Winx Saga einiges in Alfea anders sein. Bloom und ihre Freundinnen wissen nicht, dass Mentorin/Schulleiterin Dowling tot ist. Und die neue Leitung will die Schüler*innen zu einer gefährlichen Armee ausbilden.

Eines ist sicher: Bloom und ihr Winx Club werden erneut dunkle Geheimnisse aufdecken und die neue Führungsspitze von Alfea aufhalten müssen, jetzt wo Rosalind und Skys Vater Andreas an der Macht sind.

Mit dem Start von Staffel 2 bei Netflix rechnen können wir wohl frühestens Anfang 2022.

Freut ihr euch über die Verlängerung von Fate: The Winx Saga um Staffel 2?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News