Game of Thrones: Ist dieser Fanliebling doch noch nicht tot?

Welche Figur könnte die letzte Folge überlebt haben?
© HBO
Welche Figur könnte die letzte Folge überlebt haben?

Achtung, Spoiler für Game of Thrones: Die 5. Episode der letzten Staffel von Game of Thrones endete mit der nahezu vollständigen Zerstörung Königsmunds durch Daenerys (Emilia Clarke) und ihren Drachen Drogon. Dabei sind erwartungsgemäß einige Figuren und Fanlieblinge draufgegangen. Fans sind nun aber der Überzeugung, dass zumindest ein Charakter das Feuer in Wahrheit überlebt hat und daher im großen Serienfinale noch eine Rolle spielen wird.

Nicht beide Lannister-Zwillinge tot?

Eigentlich sind die Lannister-Zwillinge Cersei (Lena Headey) und Jaime (Nikolaj Coster-Waldau) in der letzten Folge ziemlich deutlich von den Trümmern des Roten Bergfrieds zerschmettert worden. Trotzdem glauben Fans laut Cosmopolitan Hinweise entdeckt zu haben, dass der beliebte Königsmörder Jaime Lannister dieses Unglück überlebt haben könnte.

Wenn diese Vermutung stimmt, wird sich Jaime wahrscheinlich daran machen, seine geliebte Schwester Cersei zu rächen und gegen Daenerys vorzugehen. Das könnte ihn nicht nur in Konflikt mit Brienne (Gwendoline Christie), sondern auch mit seinem Bruder Tyrion (Peter Dinklage) bringen. Was erst einmal sehr weit hergeholt klingt, hat im Internet bereits einige Unterstützung erfahren. Warum?

Das sind die Hinweise für Jaimes Überleben

Besonders die Tumblr-Userin WeedsAreFlowersToo hat eine Reihe von Unstimmigkeiten aufgelistet, die auf Jaimes Überleben deuten könnten:

  • Kein Castmitglied - weder Lena Headey noch Euron-Darsteller Pilou Asbæk - hat sich auf seinem Twitter-Account von Jaime verabschiedet. Niemand hat sich zu seinem Tod geäußert oder auf ihn Bezug genommen.
  • Gleichzeitig hat sich Darsteller Coster-Waldau zwar von Lena Headey verabschiedet, jedoch nichts zu seinem eigenen Serientod veröffentlicht.
  • James Hibberd von Entertainment Weekly hat bereits mit vielen Schauspielern, die in der Serie gestorben sind, ein Interview geführt, etwa mit Lena Headey und Rory McCann. Nicht jedoch mit Nikolaj Coster-Waldau.
  • Darauf angesprochen, antwortete Hibberd kryptisch, dass er mit dem Interview noch warten wolle, und an anderer Stelle verkündete er, dass er in Episode 6 besonders überrascht war, dass ein gewisser Charakter noch am Leben sei.
  • Gwendoline Christie, die als Brienne in so vielen Szenen neben Jaime zu sehen war, hat sich ebenfalls überhaupt nicht zu seinem Serientod geäußert.
  • Die finale Staffel Game of Thrones könnt ihr jetzt mit Sky Ticket parallel zur US-Ausstrahlung streamen. Die Staffeln 1-7 sind dort ebenfalls verfügbar. Einfach monatlich kündbar – jetzt hier testen!
Es deutet also doch schon einiges auf Jaime als Überlebenden hin. Spätestens in der Nacht von Sonntag auf Montag

werden wir erfahren, ob der Königsmörder die letzte Episode tatsächlich überlebt hat und welche Rolle er im Finale spielen wird.

Wie fändet ihr es, wenn Jaime Lannister noch nicht tot wäre?

Moviepilot Team
RobertMuldoon Dennis Meischen
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei moviepilot. Berichtet am liebsten über Gangsterstreifen und Werke, in denen sich Literatur und Filmkunst vereinen. Weiß, wo Leute hinkommen, die guten Scotch verschwenden.
Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones: Ist dieser Fanliebling doch noch nicht tot?
Jetzt auf DVD, Blu-ray, UHD und digital!The Man Who Killed Hitler and Then The Bigfoot
446526bb83384f3b9db558b1e006cd43