Game of Thrones Staffel 8: Star glaubt, dass Spoiler absichtlich gestreut werden

Richard Dormer und Kit Harington in Game of Thrones
© HBO
Richard Dormer und Kit Harington in Game of Thrones

Mehrere Monate vor der Rückkehr von Game of Thrones umgeben die 8. Staffel der Fantasyserie diverse Mythen. Angeblich wollen die Verantwortlichen um jeden Preis verhindern, dass Details zu einzelnen Folgen ans Licht der Öffentlichkeit gelangen, weshalb im Rahmen der Produktionen diverse Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden: Von selbstzerstörenden Drehbüchern über den Dreh von Fake-Szenen bis hin zu Dronenkillern am Set war die Rede. Glauben wir jedoch Richard Dormer, könnte all die Aufregung und Paranoia rein künstlich sein. Wie nämlich der Darsteller von Beric Dondarrion nun bei Sky News spekulierte, streuen die Macher bewusst Spoiler, damit die Serie im Gespräch bleibt.

Die Game of Thrones-Fans sollen mit Spoilern heiß gemacht werden

Im Interview zeigt sich Dormer skeptisch, soweit es um den Umgang des zuständigen Senders HBO mit Leaks geht. Zwar fiel bei der Einordnung der strengen Sicherheitsmaßen sogar bereits ein Vergleich mit der Gestapo, doch der Schauspieler schließt nicht aus, dass hinter der vermeintlichen Spoiler-Angst ein gewisses Kalkül steckt:

Ich schätze, es ist gut für die Serie, weil es die Leute zum reden anregt. Und manchmal glaube ich, sie lassen Dinge absichtlich durchsickern, ich weiß es nicht. [...] Aber wir finden es irgendwie ärgerlich, weil wir wollen, dass die Fans es auf dem Bildschirm sehen und sagen: 'Oh mein Gott, ich kann es nicht glauben.'

Die Faktenlage zur 8. Staffel von Game of Thrones ist noch dünn

Persönlich lud Richard Dormer bei Sky News keine Spoiler zur 8. und zugleich finalen Staffel von Game of Thrones ab, da die HBO-Chefs ihn eigenen Angaben zufolge in diesem Fall "töten würden". Generell sind handfeste Informationen zum weiteren Verlauf der Geschichte bislang rar gesät, vielmehr kursieren im Internet mehr oder weniger plausible Theorien rund um das große Finale. Zwar wissen wir mittlerweile beispielsweise, dass uns die größte Schlacht der TV-Geschichte erwartet und direkt zum Auftakt der Staffel zwei wichtige Figuren erstmals aufeinandertreffen werden, viel weiter reichen die Fakten aktuell aber nicht.

Ob bis zum Start der 8. Staffel noch Leaks der heftigen Sorte durchsickern, bleibt abzuwarten. Ein bisschen Zeit ist jedenfalls noch, denn erst im April 2019 startet Game of Thrones in seine letzte Runde.

Teilt ihr den Spoiler-Verdacht von Game of Thrones-Star Richard Dormer?

moviepilot Team
Jenny von T Jennifer Ullrich
folgen
du folgst
entfolgen
You want it darker, we kill the flame.
Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones Staffel 8: Star glaubt, dass Spoiler absichtlich gestreut werden
90c3efaaac1549e1bcff9da28272e7b0