Das ultimative Star Wars-Geschenk: Entdeckt alle Geheimnisse der Prequel-Trilogie

15.12.2020 - 10:10 Uhr
3
1
Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith - Trailer (Deutsch) HD
2:20
Star Wars: Episode III - Die Rache der SithAbspielen
© Disney/20th Century Studios
Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith
Baby Yoda dürfte das offensichtlichste Weihnachtsgeschenk für jeden Star Wars-Fan sein. Doch es gibt auch eine ganz besondere Alternative.

Dieses Jahr gibt es reichlich Geschenkmöglichkeiten, um die Herzen von Star Wars-Fans höherschlagen zu lassen. Vor allem die Baby Yoda-Puppe bietet an. Wenn ich mir dieses Jahr ein Star Wars-Geschenk aussuchen könnte, würde meine Wahl trotzdem auf etwas anderes fallen: The Star Wars Archives von Paul Duncan.

Das ultimative Making-of der Star Wars-Prequels

Der Filmhistoriker hat in der Vergangenheit viele exzellente Bücher herausgebracht, die sich tiefgehend mit der Filmgeschichte beschäftigen, etwa dem Schaffen von Alfred Hitchock oder der Wandlung der James Bond-Reihe. Auch über die erste Star Wars-Trilogie hat Paul Duncan ausführlich geschrieben.

Unter dem Titel The Star Wars Archives: 1977-1983 erschien vor zwei Jahren ein ausführlicher Blick hinter die Kulissen von Krieg der Sterne, Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Dieses Jahr hat er ein Nachfolgewerk veröffentlicht, das die Entstehung der Prequel-Trilogie aufschlüsselt.

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung

The Star Wars Archives: 1999-2005 ist in vier Kapitel unterteilt. Das erste dreht sich um die Special Editions der Original-Trilogie. Danach widmet sich jedes Kapitel einer der drei Prequel-Episoden. Dazu kommt ein Vorwort von Star Wars-Schöpfer George Lucas, das eines der zentralen Themen des Buchs vorgibt: das digitale Filmemachen.

Wie Paul Duncan in einem Video auf YouTube erklärt, folgt The Star Wars Archives: 1999-2005 drei großen Geschichte.

  • Die erste Geschichte wird durch Bilder erzählt und visualisiert den Entwicklungsprozess, den die Star Wars-Prequels durchlaufen haben.
  • Die zweite Geschichte versteckt sich im Text. Paul Duncan liefert das Making-of der Prequel-Trilogie sozusagen in geschriebener Form ab.
  • Die dritte Geschichte ist die des digitalen Filmemachens. Mit den Prequels leistete George Lucas Pionierarbeit in diesem Bereich.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Insgesamt ist das Buch 600 Seiten stark. Einen großen Teil davon nehmen die erwähnten Bilder ein. Wenn ihr euch Paul Duncans Video anschaut, bekommt ihr einen kleinen Einblick in die vielen fantastischen Konzeptzeichnungen und Behind-the-Scenes-Einblicke, die es in The Star Wars Archives: 1999-2005 zu entdecken gibt.

Noch mehr Star Wars-Bücher von Paul Duncan

Wenn ihr darüber hinaus noch tiefer in die Entstehung des Sternenkriegs eintauchen wollt, dann sein euch The Star Wars Archives: 1977-1983 empfohlen. Das existiert inzwischen in zwei verschiedenen Versionen, einmal als ausführlichen Originalversion und einmal als kompakte Jubiläumsausgabe.

Auch in deutscher Sprache sind beide Bände bereits erschienen.

Hoffentlich erhält Paul Duncan in naher Zukunft die Möglichkeit, ein Behind-the-Scenes-Buch über die Sequel-Trilogie zu schreiben. The Star Wars Archives: 2015-2019 wäre sicherlich eine schöne Ergänzung zu den bisherigen Werken, zumal wir nie das The Making of Star Wars: The Force Awakens von J.W. Rinzler erhalten haben.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Seid ihr schon mal über die Star Wars-Archive von Paul Duncan gestolpert?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News