Horror-Schocker neu im Kino: Warum ihr den unlogischsten Film 2021 nicht verpassen solltet

Escape Room 2 No Way Out - Trailer 2 (Deutsch) HD
1:05
Escape Room 2Abspielen
© Sony Pictures
Escape Room 2
21.08.2021 - 11:50 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
1
1
Die Horror-Fortsetzung Escape Room 2: No Way Out ist eine schweißtreibende und extrem unterhaltsame Kino-Erfahrung – auch wenn der Film überhaupt keinen Sinn ergibt.

Der Horrorfilm Escape Room war ein Überraschungshit, der mit komplexen Rätselräumen, krachendem Soundtrack, klaustrophobischem Terror und nicht zuletzt einer Menge schockierender Twists für Spannung sorgte. Nun ist die Fortsetzung des "Saw light" in den Kinos gestartet: Escape Room 2: No Way Out.

Escape Room 2 hat leider ein großes Problem. Für einen Film über Logikrätsel ist er schmerzhaft unlogisch. Den fesselnden Mix aus Horror und nervenzerfetzender Spannung solltet ihr dennoch nicht im Kino verpassen – mehr dazu weiter unten.

Escape Room 2: No Way Out beginnt ein neues Horror-Spiel

Das Sequel zum Horror-Hit knüpft nahtlos an den Vorgänger an. Zoey (Taylor Russell) und Ben (Logan Miller) sind die Überlebenden von Minos' grausamem Escape Room-Spiel und wollen der mysteriösen Organisation in New York City, wo sie das Hauptquartier vermuten, das Handwerk legen.

Der Horror-Spaß geht weiter: Schaut den Trailer zu Escape Room 2: No Way Out

Escape Room 2 No Way Out - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Kurz nach ihrer Ankunft in Manhattan finden sie ein leerstehendes Lagerhaus vor, wo Zoey prompt von einem Fremden beraubt wird. Die beiden jagen dem Mann hinterher bis in eine U-Bahn. Ohne es zu wissen, sind sie direkt in einem neuen Spiel von Minos gelandet: das Tournament of Champions. Und ab hier beginnt die komplette Prämisse des Films in sich zusammenzufallen.

Die Unlogik von Escape Room 2 ist kaum zu übertreffen

Denn Zoey und Ben werden durch Manipulation von Strippenzieher Minos bewusst in einen U-Bahn-Wagon gelotst, in dem sich noch weitere Überlebende anderer Fallen-Spiele befinden. Und diese Ausgangssituation bzw. der Start des neuen Spiels ergibt keinerlei Sinn.

Wie kommt es, dass auf einem vollen U-Bahnhof nur exakt die sechs von Minos auserkorenen Teilnehmenden den richtigen Wagon im richtigen Moment besteigen? Wären Zoey und Ben nur wenige Minuten oder gar Sekunden später in New York angekommen, hätten sie ihre schicksalhafte U-Bahn-Fahrt verpasst.

Escape Room 2: No Way Out

Nichtmal die mächtigste Organisation der Welt kann ihre Autofahrt nach NYC sowie alle Eventualitäten wie Pinkelpausen, Parkplatzsuche und den Straßenverkehr so sekundengenau vorhersagen. Diese extrem konstruierten Zufälle ziehen sich leider durch den gesamten Film und hinterlassen besonders im wendungsreichen Finale (das hier natürlich nicht gespoilert wird) einen faden Beigeschmack.

Ziemlich schnell wird das Grundproblem des Horror-Franchise deutlich: Die antagonistische Kraft Minos verfügt über nahezu gottgleiche Macht und kann so gut wie alles vorhersagen und inszenieren. Jeglicher freier Wille wird den Figuren abgesprochen und dieser penetrante Fatalismus kann den Spaß gewaltig trüben.

Wer über die extrem konstruierte Prämisse aber hinwegsehen kann, wird von Escape Room 2 mächtig belohnt. So eine spannende Horrorfilm-Erfahrung hatte ich im Kino dieses Jahr noch nicht erlebt.

Enormer Horror-Spaß: Escape Room 2 ist alles, nur nicht langweilig

Trotz all der dreisten Logikfehler ist Escape Room 2 eine Kinoerfahrung, die ihr nicht bereut. Es geht gar nicht darum, all die Entscheidungen der Charaktere zu hinterfragen. Es geht um den Thrill. Wie schon der erste Film ist auch die Fortsetzung wieder gnadenlos spannend inszeniert und hat so einige Twists im Gepäck, die an die besten Zeiten der Saw-Reihe erinnern .

Escape Room 2: No Way Out

Ohne Verschnaufpausen werden die Figuren und wir durch die sechs neuen Escape Rooms getrieben. Tödliche Stromstöße, Laser, Treibsand, ätzende Säure und sich flutende Räume werden zur Lebensgefahr für die Spielenden, die unter höchstem Zeitdruck knifflige Aufgaben lösen müssen und meist nur in letzter Sekunde (wenn überhaupt) mit dem Leben davonkommen können.

Es bleibt kaum Zeit die wieder detailliert, abwechslungsreich und imposant gestalteten Rätselräume in Ruhe zu bestaunen. Ihr seid mehr mit Mitfiebern beschäftigt. Denn das nervenaufreibende und hochspannende Fallenspiel hält euren Puls von Anfang bis Ende auf 180.

Zwei meiner Fingernägel mussten in den 90 Minuten des eskapistischen Horror-Thrills dran glauben und am Ende bleibt einfach eine extrem unterhaltsame Zeit, an die ich mich trotz dreister Logik-Verweigerung gerne zurückerinnere.

Escape Room 2: No Way Out läuft seit dem 19. August 2021 in den Kinos.

Habt ihr Escape Room 2 schon gesehen? Seid ihr Fans des ersten Films?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News