Größter Netflix-Film des Jahres: Bilder zu The Irishman zeigen verjüngten Robert DeNiro

The Irishman - Teaser Trailer (English) HD
0:57
Al Pacino und Robert De NiroAbspielen
© Netflix/Kinowelt
Al Pacino und Robert De Niro
30.07.2019 - 10:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
9
3
Altmeister Martin Scorsese arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung seines Herzensprojekts The Irishman. Zum Mafia-Epos wurden nun neue Details veröffentlicht.

Spätestens seit sich Video on Demand-Anbieter Netflix vor zwei Jahren die Rechte an Martin Scorseses nächstem Film The Irishman sicherte steht fest: Das Herzensprojekt des Altmeisters kommt auf jeden Fall - und sogar ins Kino. Wie unter anderem Slash Film  berichtet, wurden nun endlich weitere Details zum Mafia-Epos enthüllt.

The Irishman hat Premieren-Datum + neue Bilder

Mit The Irishman vereint Scorsese nicht nur Robert De Niro, Al Pacino sowie Joe Pesci vor der Kamera, es könnte sogar der bis dato teuerste Film der Regie-Legende werden. Nun wurde bekannt gegeben, der Film werde beim diesjährigen New York Film Festival seine Premiere feiern und die Veranstaltung eröffnen.

Darüber hinaus gaben die Veranstalter des Festivals im Zuge der Bekanntgabe  weitere Details sowie zwei neue Bilder zum Film preis.

The Irishman ist ein komplex gezeichnetes Epos des amerikanischen Verbrechens, eine dichte, vielschichtige Geschichte, die mit einer erstaunlichen Leichtigkeit erzählt wird.
Basierend auf Charles Brandts non-fiktionalem Buch I Heard You Paint Houses handelt es sich um einen Film über Freundschaft und Loyalität zwischen Männern, die unsägliche Taten begehen [...] und über die Möglichkeit der Erlösung [...].
The Irishman

Im Zuge der Bekanntgabe äußerte sich Martin Scorsese darüber hinaus persönlich zur Enthüllung, sein neuestes Werk werde im Rahmen des New York Film Festivals seine Premiere feiern. Das Festival sei "von entscheidender Bedeutung, um das Bewusstsein für das Kino überall auf der Welt zu schärfen", so Scorsese.

Auch der Direktor des Festivals, Kent Jones, zeigt sich begeistert von der Wahl des diesjährigen Eröffnungsfilms: "The Irishman ist so vieles: vielfältig, lustig, beunruhigend, unterhaltsam und, wie alle großen Filme, absolut einzigartig." Scorseses neuester Film sei "ein Werk von Meistern", welches mit einem Filmwissen geschaffen wurde, wie Jones es "zu Lebzeiten sehr selten" gesehen habe.

The Irishman

The Irishman eröffnet am 27.09.2019 das New York Film Festival. Wann der Film bei uns veröffentlicht wird, ist gegenwärtig noch nicht bekannt. Alle weiteren Infos zu Netflix' Mafiafilm entnehmt ihr unserem Übersichtsartikel.

Freut ihr euch bereits auf The Irishman?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News