Community

Hellboy - Wann und wie geht es nach dem Reboot weiter?

11.04.2019 - 19:30 Uhr
3
1
Hellboy - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:08
Hellboy mit David HarbourAbspielen
© Universum
Hellboy mit David Harbour
Nach elf Jahren Pause gibt es nun einen neuen Hellboy-Film. Hier erfahrt ihr, wie es nach dem Reboot im Hellboy-Universum weitergehen könnte.

Heute startet mit Hellboy - Call of Darkness der dritte Film um den rothäutigen Höllenjungen in unseren Kinos. Statt eine Fortsetzung der beiden Teile von Guillermo del Toro handelt es sich bei Neil Marshalls Werk jedoch um ein Reboot nach der Comic-Vorlage von Mike Mignola. Wie könnte es nach diesem weitergehen?

Direkt angekündigt ist bisher noch kein Sequel irgendeiner Art zu Hellboy. Dafür muss natürlich auch erst einmal die Kasse stimmen, was angesichts der bisher miserablen Kritiken eine hohe Hürde darstellt. Allerdings wurde auch Sonys Venom von der Kritik verrissen und war trotzdem ein Riesenerfolg beim Publikum.

Hellboy hoch zu Ross

Das sind die Pläne für weitere Hellboy-Filme

Sollte es Hellboy David Harbour schaffen, genügend Zuschauer in die Kinos zu locken, könnte diese gleich ein ganzes Universum an Fortsetzungen erwarten. Wie IGN im März 2019 berichtete, sagte ihnen Produzent Lloyd Levin bei einem Setbesuch:

Du hast über 20 Jahre an Geschichten und Dutzende Charaktere, und es hat sich einfach so angefühlt, als gäbe es noch so viel mehr im Hellboy-Universum zu erkunden, oder im Mignola-versum zu erkunden.
Ben Daimio, Hellboy und Alice Monaghan

Regisseur Neil Marshall gab hingegen zu bedenken, dass erstmal der aktuelle Hellboy-Film so gut wie möglich werden müsse:

Wenn das gelingt, großartig. Was für ein Abenteuer und was für eine Welt, der man ein große Tür öffnet. Das B.P.R.D. [Bureau for Paranormal Research and Defense] und all die anderen Charaktere. Das riesige Universum anzuzapfen, das Mike über die Jahre erschaffen hat, aber daran kann ich im Moment nicht denken.

Das deutet das Reboot für ein mögliches Sequel an

Achtung, Spoiler für Hellboy: Am Ende des Films werden bereits drei Anknüpfungspunkte für eine Fortsetzung geboten: In der letzten Szene stoßen Hellboy und Co. bereits auf den Wasserzylinder von Abe Sapien, dessen Bewohner im Gegensatz zu den del Toro-Filmen im Reboot nicht vorkommt.

In der Mid-Credits-Szene wird Hellboy wiederum vom Geist des Vigilanten Lobster Johnson vor einer neuen Bedrohung gewarnt, während in der Post-Credits-Szene Baba Yaga eine nicht zu sehende Figur anheuert, um Hellboy zu töten.

Wie erwähnt, entscheidet über eine Fortsetzung aber letztendlich das Einspielergebnis des Hellboy-Reboots. Vielleicht gehen die Fans ja aber auch auf die Barrikaden und sammeln genügend Geld, um Guillermo del Toro den Abschluss seiner Trilogie zu ermöglichen.

Würdet ihr gerne weitere Abenteuer im Universum des neuen Hellboy sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News