"Ich hatte noch nie solche Angst": Selbst Sylvester Stallone war dieser absurd lebensgefährliche Action-Stunt zu viel

18.12.2021 - 11:00 Uhr
5
2
The Expendables 3 - Trailer (Deutsch) HD
1:00
Sylvester Stallone in NachtfalkenAbspielen
© CIC
Sylvester Stallone in Nachtfalken
Aufs Konto von Sylvester Stallone gehen viele halsbrecherische Action-Einlagen. Eine war jedoch so bedrohlich, dass selbst der hartgesottene Star Todesangst bekam.

Sylvester Stallone ist Stress und Aufregung seit Anbeginn seiner Karriere gewöhnt. Schon seinen Durchbruch hätte sich der Action-Star fast mit einer Prügelei versaut. Doch in einer seiner unbekannteren Rollen bangte er wie noch nie zuvor um sein Leben: Ein gefährlicher Stunt im Thriller Nachtfalken hätte ihm nämlich ein so grausames Ende bescheren können, dass er für alle Fälle ein Messer mitführte. Um sich notfalls damit zu erstechen.

In vergessener Sylvester Stallone-Action hatte der Star absolute Todesangst

Dabei zählt Nachtfalken noch nicht einmal zu Stallones bekanntesten Filmen: Der packende Kampf des New Yorker Cops DaSilva (Stallone) gegen den skrupellosen Terroristen Wulfgar Reinhardt (Rutger Hauer) ist in seiner Filmografie quasi das Sandwich-Kind zwischen zwei Rocky-Filmen und dem ersten Rambo. Er war ein moderater Erfolg an den Kinokassen (via The Numbers ) und traf auf ein wohlwollendes, aber nicht begeistertes Kritiker:innen-Echo (via The New York Times ).

Schaut euch hier den englischen Trailer zu Nachtfalken an:

Nachtfalken - Trailer (English)
Abspielen

Rückblickend könnte man ihn als Opfer der großen Sylvester Stallone-Reihen betrachten. Denn er hat eine Menge zu bieten: Neben Sly in Frauenkleidern und einer einzigartig sadistischen Performance von Rutger Hauer sind das vor allem jede Menge packend inszenierte Szenen, von denen eine Stallone panische Angst machte.

Etwa zur Hälfte des Films kidnappt Fiesling Reinhardt eine Seilbahn über den New Yorker East River. Um ein Blutbad zu vermeiden, begibt sich Stallones Figur DaSilva selbst zu ihm in die Kabine. Dazu muss er an einer Seilwinde dutzende Meter nach oben gezogen werden. Sylvester Stallone, der den Stunt selbst ausführte, war das Ganze nicht geheuer:

Ich hatte noch nie so eine Angst [....]. Ich baumelte 80 Meter über dem East River, der Wind zerrte mich in alle Richtungen und das Seil konnte jederzeit von etwas getroffen werden und zerreißen. Am Tag vorher hatte sich jemand von der Brücke gestürzt und war auf dem Wasser förmlich explodiert.

Dieser bestürzende Zwischenfall hatte auf den Schauspieler große Wirkung. Er beschloss offenbar, um jeden Preis nicht dasselbe Schicksal erleiden zu müssen:

Ich hatte ein Messer dabei und wollte mich eigentlich vom Kabel losschneiden, falls es reißt. Aber nachdem ich [den Selbstmord] gesehen hatte, wollte ich es mir im Notfall ins Herz stechen [um nicht vom Aufprall zerrissen zu werden].

Stallones extreme Panik lässt sich im fertigen Film zumindest an seinen weit aufgerissenen Augen ablesen. Dabei zählt die Seilbahn-Szene noch nicht einmal zu den actionreichsten des Films, der unter anderem eine atemlose Jagd durch die New Yorker U-Bahn und wilde Party-Schießereien bietet.

Sylvester Stallone in Nacht

Darüber hinaus ist der schmählich unterschätzte Nachtfalken auch ein Symbol für den Erfolg Sylvester Stallones. In vielen seiner Rollen ist er unermüdlich an seine Grenzen gegangen. Und sie hießen nicht nur Rocky und Rambo.

Podcast für Action-Fans: Ist Dwayne Johnson Nervensäge oder Sympathieträger?

Dwayne Johnson ist gerade überall. Er spielt neben Gal Gadot und Ryan Reynolds in Red Notice die Hauptrolle, dem bis dato teuersten Netflix-Film. Außerdem hat er mit Young Rock eine eigene Serie über sein Leben, die in Deutschland bei Sky zu sehen ist. Darin präsentiert er sich wie gewohnt zurückhaltend als Präsidentschaftskandidat der Zukunft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Deswegen diskutieren ein Johnson-Fan und eine Johnson-Kritikerin diesen außergewöhnlichen Star. Ist The Rock der sympathischste Mann in Hollywood oder eine Nervensäge?

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie gefällt euch Nachtfalken mit Sylvester Stallone?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News