Iron Man im MCU: Der Kampf um Robert Downey Jr. war richtig hart

Tony Stark in Avengers 4
© Disney
Tony Stark in Avengers 4

Achtung, Spoiler zu Avengers 4: Endgame: In Avengers 4 müssen wir uns von Tony Stark (Robert Downey Jr.) nach elf Jahren im MCU verabschieden. Drei eigene Filme brachte Iron Man bei Marvel zusammen, insgesamt verzeichnet Downey Jr. zehn Auftritte in 22 Filmen. Dabei war die Besetzung des Schauspielers ein harter Kampf.

Iron Man: Für die Karriere von Robert Downey Jr. ein gigantischer Wendepunkt

Mit Tony Stark fing alles an. Das MCU wurde mit dem 2008 erschienenen Iron Man geboren. Der heutige Megastar Robert Downey Jr. war damals aber alles andere als gefragt, in den frühen 2000er-Jahren landete der Schauspieler aufgrund seiner Drogensucht sogar zeitweise im Gefängnis. Ein Comeback des durch Filme wie Natural Born Killers oder Chaplin bekannt gewordenen New Yorkers schien da noch undenkbar.

Wie Marvel-Chef Kevin Feige in einem Q&A auf Reddit verrät, war die Besetzung von Iron Man auch seine größte Hürde. Auf die Frage, für welche Entscheidung seitens von Disney und Marvel er in 11 Jahren MCU-Geschichte am meisten kämpfen musste, entgegnet der Produzent: "Robert Downey Jr."

Kevin Feige musste kämpfen für Robert Downey Jr.

Tatsächlich war die Wahl für die Rolle als Iron Man mit einem gewissen Risiko verbunden. Große Stars wie der auch in Betracht gezogene Tom Cruise wären zu dieser Zeit womöglich vernünftiger gewesen. Kevin Feige sagte schon 2008, dass er "sich durch ein Minenfeld aus Fragen durchverhandeln musste", als er Robert Downey Jr. als Tony Stark vorschlug, wie in der Biografie des Schauspielers 11:15 to Dawn zu lesen ist.

Nicht nur für das MCU, auch für Downey Jr. sollte sich die finale Entscheidung lohnen. Der heute 54-Jährige erlebte eine Renaissance seiner Karriere und belegte 2018 mit 81 Millionen US-Dollar Jahresgehalt den dritten Platz der bestbezahlten Schauspieler. Seinen letzten Auftritt als Iron Man kann man in Avengers 4 seit dem 24.04.2019 in den Kinos bewundern.

Könntet ihr euch ein MCU ohne Robert Downey Jr. vorstellen?

Moviepilot Team
AlexX2 Alexander Friedrich
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär beim Moviepilot. Betrachtet das Leben in 2.35:1 und hat in Programmkinos aufgrund der freien Platzwahl Angst vor einem Kontrollverlust.
Deine Meinung zum Artikel Iron Man im MCU: Der Kampf um Robert Downey Jr. war richtig hart
Jetzt digital und ab 28. Juni auf DVD & Blu-ray!Flucht aus Leningrad
F66b168cb8f0471db924cdf197f45047