The Stath macht's noch einmal

Kommende Filme mit Jason Statham

Jason Statham in Parker
© Constantin
Jason Statham in Parker

Zu behaupten, Lionsgate würde mit Jason Statham ein und denselben Film immer und immer wieder drehen, ist nichts als üble Nachrede. Auch dass seine Filmtitel selten aus mehr als einem Wort bestehen, er ständig den gleichen Anzug trägt, er entweder jemanden beschützt oder rächt und er seine Pistole am liebsten auf nicht im Bild befindliche Schurken richtet, ist sicher nur ein Zufall. Und dass sich seine Frisur auch nie ändert … naja. Inwiefern zumindest die kommenden Filme von Jason Statham mögliche Überraschungen bereit halten, könnt ihr hier sehen.

Hummingbird – The Stath rächt Freundin bei Gangstern
Bereits letzten März hat Jason Statham sein London-Drama Redemption – Stunde der Vergeltung abgedreht. Darin spielt er einen Afghanistan-Veteran, Special-Forces-Soldaten und Betrüger, der seine Kontakte zur chinesischen Mafia nutzt, um die Mörder seiner Freundin aufzuspüren. Hierfür nimmt er die Identität eines Fremden an und macht sich auf seinen privaten Rachefeldzug. Was den Film vor der Bedeutungslosigkeit retten könnte ist Regisseur Steven Knight, der hier sein Regiedebüt gibt. Zuvor hat er aber schon ein hervorragendes Drehbuch geschrieben, nämlich Tödliche Versprechen – Eastern Promises. Natürlich hat er es sich auch bei Hummingbird nicht nehmen lassen, das Drehbuch zu verfassen. Obwohl schon alles im Kasten ist, gibt es noch kein Veröffentlichungsdatum. Bei Filmen, die so lange in der Postproduktion sind, ist das meist ein schlechtes Zeichen. Aber wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen.

Errate den Jason Statham-Film! Die Lösung steht unter dem Bild, also nicht lunzen!

Homefront – The Stath schützt Familie vor James Franco
In Homefront wird Jason Statham einen ehemaligen DEA-Agenten spielen, der müde vom Krieg gegen die Drogenkartelle mit seiner Familie in eine ruhige Kleinstadt zieht. Doch auch hier kann er seiner Vergangenheit nicht entfliehen und schon bald trachtet ihm in der Provinz der Meth-Baron Gator (James Franco) nach dem Leben. Hätte der sich schon einmal einen Film mit The Stath angeschaut, wüsste er, dass dies eine schlechte Idee ist. Das Drehbuch – ja, es gibt eines – stammt von niemand Geringerem als Statham-Buddy Sylvester Stallone, der einen Roman von Chuck Logan adaptierte. Ursprünglich wollte Sly selbst James Franco vermöbeln, überließ die Hauptrolle dann aber doch seinem Kumpel Jason Statham. Verantwortlich für die Inszenierung der Abreibung ist Regisseur Gary Fleder, der seine Glanzzeit seit Das Leben Nach Dem Tod In Denver schon länger hinter sich hat und mit Sag’ kein Wort und Das Urteil – Jeder ist käuflich vor zehn Jahren nur ein kurzes Come-Back schaffte. Mit Jason Statham wird es sicher besser laufen, da er hier als Regisseur eigentlich nichts mehr falsch machen kann. Die Dreharbeiten in New Orleans sind bereits abgeschlossen, doch ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

Heat – The Stath schützt Freunde vor Gangstern
In Wild Card spielt Jason Statham einen ehemaligen Glücksspieler, der als Bodyguard in Las Vegas sein Geld verliebt. Eigentlich will er nach Italien auswandern, doch als Gangster seinen besten Freund übel zurichten, ändert Jason Statham seine Reisepläne, um vorher noch dem Casino-Mob den mafiösen Hintern zu versohlen. Wem diese Handlung noch bekannter vorkommt, als bei Jason Statham Filmen üblich, der liegt richtig: Heat ist ein Remake des 1980er-Jahre Actionfilms Heat – Nick, der Killer, mit dem sehr viel behaarteren Burt Reynolds in der Rolle des Titelhelden, der seltsamerweise nicht Nick, sondern Mex hieß. Beide Filme basieren auf einem Roman von William Goldman, der Filmfans vor allem durch seine Schöpfungen Die Unbestechlichen und Butch Cassidy und Sundance Kid – Zwei Banditen ein Begriff ist. Auch der Regisseur Simon West kennt sein Handwerk und seinen Jason Statham: The Mechanic und The Expendables 2 stammen von ihm. Die Dreharbeiten sollen jetzt im Februar beginnen, damit Heat noch dieses Jahr veröffentlicht werden kann. Für einen reibungslosen Ablauf will Jason Statham diesmal auch persönlich sorgen, denn erstmals ist er in Heat auch als Produzent an einem Filmprojekt beteiligt.

Wem diese drei Filme bereits zu experimentell sind, der muss sich bis zu den nächsten Episoden seiner Franchises gedulden. The Expendables 3 scheint eine abgemachte Sache zu sein und selbst für einen möglichen Crank 3 stünde Jason Statham nach eigener Aussage gern wieder zur Verfügung. Allerdings werden wir diese Filme 2013 noch nicht im Kino sehen können.

Auf welchen Film mit Jason Statham freut ihr euch am meisten?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Aus den Nouvelle-Vague-Kinos Frankreichs über die Gipfel der amerikanischen Blockbuster bis zu den Sternen der DEFA-Science-Fiction.
Deine Meinung zum Artikel Kommende Filme mit Jason Statham
3178b7f85c1c4942b975d64c879c0394