So seht ihr das

Leander Haußmann - Sind deutsche Komödien lustig?

26.10.2011 - 08:50 Uhr
23
0
Leander Haußmann bei Dreharbeiten zu Hotel Lux
Constantin
Leander Haußmann bei Dreharbeiten zu Hotel Lux
In dieser Woche startet Leander Haußmann mit einer neuen Komödie im deutschen Kino, nämlich mit Hotel Lux mit Bully Herbig und Jürgen Vogel. Wir schauen in einer Werkschau auf seine früheren Filme.

Komödien in Szene zu setzen, ist ein schweres Geschäft, das wussten schon Billy Wilder und Ernst Lubitsch. Davon kann Leander Haußmann – in dieser Woche wieder mit Hotel Lux im Kino – wahrscheinlich auch ein Lied singen. Aber er versucht immer wieder, sich an dem Genre abzuarbeiten. Wir haben in einer Werkschau auf seine Filme geschaut und uns gefragt, ob ihr über die deutschen Komödie à la Haußmann lachen konntet. Seht selbst!

1. Platz: Herr Lehmann
Kritiker: 6,7
Community: 7,2
6341 Bewertungen
271 Liebhaber und 40 Hasser

Die Geschichte eines etwas lethargischen Mannes kurz vor dem Berliner Mauerfall hat es euch am meisten angetan. Hier konntet ihr mit oder über Christian Ulmen und Detlev Buck lachen und schmunzeln. Vielleicht lag es aber auch an der literarischen Vorlage, dass Herr Lehmann so gut abgeschnitten hat.

2. Platz: Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
Kritiker: 5,0
Community: 6,7
354 Bewertungen
20 Liebhaber und 4 Hasser

Die überdrehte Liebesgeschichte um einen jungen Mann (Tom Schilling) und eine ältere Frau gefällt euch gar nicht so schlecht. Auch hier ist es wieder die Zusammenstellung. Die Musik von Element of Crime, einige Screwball-Einfälle, ein bisschen Slapstick, Wortwitz und Situationskomik: Von allem ist etwas dabei. Vielleicht konnte die Komödie deshalb bei euch zünden.

3. Platz: Sonnenallee
Kritiker: 5,9
Community: 6,6
5369 Bewertungen
115 Liebhaber und 37 Hasser

Sonnenallee ist der erfolgreichste Film des Leander Haußman. 2,6 Millionen Kinobesucher sahen ihn bis 2003. Während sich die einen über das Überzeichnete dieses ostdeutschen Porträts amüsierten, kritisierten andere die politische Unbekümmertheit, mit der der Regisseur auf den ostdeutschen Staat schaut. Gelacht wurde aber vielerorten, in Ost wie West.

4. Platz: Dinosaurier – Gegen uns seht ihr alt aus!
Kritiker: 3,7
Community: 6,2
153 Bewertungen
3 Liebhaber und 1 Hasser

Derbe Witze, provokante Sprüche – das scheint euch zu gefallen. Auch wenn nicht viele die Komödie um eine senile Altersheim-Gang, die einen raffinierten Plan gegen eine Bank aushegt, gesehen haben, ist das Thema der Komödie doch hoch aktuell. Immerhin geht es bereits 2009 um dubiose Machenschaften einer scheinbar übermächtigen Bank.

5. Platz: NVA
Kritiker: 4,0
Community: 5,2
1622 Bewertungen
7 Liebhaber und 24 Hasser

Auch mit NVA wagt sich Regisseur wieder an die komödiantische Aufarbeitung seiner ostdeutschen Vergangenheit. So richtig gelungen ist das nicht. Vielleicht sind es die vielen platten Klischees über die unattraktivste Armee aller Zeiten, die eher müdes Kopfschütteln als schallendes Schenkelklopfen bei euch erzeugen.

6. Platz: Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können
Kritiker: 3,2
Community: 4,7
503 Bewertungen
2 Liebhaber und 21 Hasser

Geschlechterrollen: ein immer wiederkehrendes Sujet in Komödien und so ist es kein Wunder, dass Leander Haußmann sich an den Stoff wagte. Ihr mögt den Film nicht besonders. Irgendwie fehlt der Biss der guten alten hollywoodschen Screwball-Comedy, in der die Wortfetzen zwischen Mann und Frau nur so hin- und herfliegen.

Wie seht ihr das? Könnt ihr über die Komödien des Leander Haußmann lachen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News